Körperhygiene: Was und wie oft ist wichtig?

9 Antworten

Haare regelmäßig mit Kuren und Spülungen behandeln, denn ungepflegte Haare tragen auch zu einem ungepflegtem Aussehen bei.. Es gibt verschiedene Nagelöle, musst du schauen was für deine Nägel am besten geeignet ist. Hand -& Nagelcreme ist auch super, spendet Feuchtigkeit, da sehen die Nägel & auch deine Hand nicht so trocken oder rissig aus.. Es gibt Intimwaschgels was die Scheidenflora der Frau erhält & Infektionen vorbeugt. Es gibt soviel zu dem Thema :D würde morgen noch dran sitzen.. die liebsten grüße an dich!

Ich würde dir empfehlen die dinge so zu machen das du nicht einen unangenehmen Geruch von irgend wo hast und das du findest das du oke aussiest. Ich meine er kommt immer drauf an. Ich mache es so wenn ich merke das ich stinke dan gehe ich duschen. Wenn ich nach drei monaten nicht duschen nicht stinke, alles sauber ist und gut aussiet dan gehe ich nicht duschen warum auch. Wenn ich nach einem Tag stinke und nicht jeden tag duschen will kauf ich mir ein besseres Deo. Das gilltet bei allem was hygiene betrifft.(das waren jetzt übertribene beispiele aber ich hoffe du weisst was ich meine.)

Alles ist wichtig und was mit Hygiene im allgemeinen zu tun, sollte ein Mensch, egal wie alt er ist wissen und es sollte für ihn selbstverständlich sein.

Dass man gepflegt daherkommt, saubere Haare, Füße und Finger hat und dass man sich jeden Tag wäscht oder duscht, die Zähne putzt, angenehm riecht und auch saubere Kleidung und Schuhe hat.

Das Problem eines Depressiven (nicht bei Allen) ist häufig das Problem mit stark nachlassender Körperpflege. Dieser hat durchaus Schwierigkeiten damit der Hygiene regelmäßig nachzukommen. Wichtig ist es dann ihm schrittweise aufzuzeigen wie er Diese wieder in sein Leben integrieren kann, ohne ihn dabei zu überfordern

0
@MufBai

@ MufBai

Du hast aber nichts von einem depressiven Zustand geschrieben, wenn es sich um Hygiene handelt.

Dann kann es schon sein, dass sich da ein Mensch einfach gehen lässt, aber in einer Therapie kann man es lernen, sich wieder zu pflegen mit allem was dazugehört.

Voraussetzung ist aber, dass ein depressiver Mensch auch dazu bereit ist was zu ändern, zwingen kannst du ihn ja nicht.

0

Wie kann ich heraus finden was mir gefällt an Nägeln im nagelstudio?

Hallo :) ich gehe in ein paar Tagen das erste mal in das nagelstudio und möchte mir dementsprechend meine Nägel machen, nur ich weiß einfach nicht, welche Farbe mir stehen würde genauso wie du Form... hätte jemand eine Idee? (Aufklebe Nägel helfen mir nicht so weil es zu wenig formen gibt und es mir zu viel Aufwand ist selber zu feilen) Danke :)

...zur Frage

Klebenägel, Fakenails feilen?

Ich habe mir Nägel zum aufkleben gekauft nur sind sie mir ein bisschen zu spitz und zu lang, kann ich sie nach dem aufkleben einfach in die gewünschte form feilen? Und wie einfach geht es solche fake nails zu feilen?

...zur Frage

Spitze Nägel zu Ballerina Nägel?

An die Mädels (!), ich mache mir morgen wieder mal Gelnägel, sicher wisst ihr auch wie Spitze nägel aussehen und Ballerina Nägel. Ich habe nur komplett gerade und Spitze Tips zuhause, wäre es möglich, die Spitzen Tips in Form Ballerina Nägel zu feilen? Zb. Einfach Vorne abfeilen denn von neben sind sie ja schon dünn wie die Ballerina nägel. Was denkt ihr?

...zur Frage

Wie kann man die Nägel sauber halten?

...zur Frage

Kennt ihr vllt so eine Kurklinik?

Kennt ihr eine Kurklinik, die sich auf Allergien sowohl Pollen, Gräser, etc als auch auf Essen spezialisiert hat? Denn ich leide unter beidem und hätte gerne mal einen guten Rat oder evntl sogar Empfehlungen. :) Der Standort ist mir in der Regel egal, Deutschland wäre aber praktisch, haha. ;) Was die Allergien angeht muss ich noch sagen, dass es sich hierbei eher um seltenere Dinge handelt, d.h. nicht um das typische, wie z.b. Laktose oder Gluten, sondern von allem mal etwas, das gemischt und ziemlich viel. :( Beispiele wären z.B. Histamin, Milcheiweiß, Glutamar (bzw. jegliche Geschmacksverstärker), etc

...zur Frage

Hinterlassenschaften - Testament am handschriftlich oder am PC?

Hallo Ihr lieben,

Vorab, nein ich will mir nix antun oder sonstiges, ich bin nur in einem Alter angekommen, in dem man sich, sowohl Hobbiemäßig, beruflich und körperlich einfach mal Gedanken macht.

Daher folgende Frage:

Ich habe weder Frau noch Kinder. Mein Vater ist Tot, meine Mutter nicht. Großeltern und Onkel habe ich noch.

Ist ein Testament das ich handschriftlich anfertige und Signiere und dort erläutere, wer was bekommen soll (z.b. Verkauf eines KFZ auf dem ein Kredit lastet den jemand anderes [nicht oben benannte]) in irgendeiner Form gültig oder wäre es nur eine Art Kodex bzw Leitfaden wo sich ErstErben nun drum kloppen müssen?

Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?