Körperhaare mit einem Feuerzeug verbrennen?

21 Antworten

Das ist eine Methode, die sicherlich möglich ist, aber sehr schmerzhaft. Deshalb würde ich das auf keinen Fall machen. Es gibt besseres, auch um die Haare auf Dauer lozuwerden.

Hey...habe meine Gesichtshaare (vor allem diesen lästigen Damenbart) nicht direkt abgebrannt, sondern ganz fein mit der obersten Hitze der Flamme abgeschmort (ohne direkt die Haut mit dem Feuer zu berühren)!!! Dabei habe ich mit einem feuchten Tuch die restliche Gesichtspartie abgedeckt!!! Riecht kurz nach verbrannten Haaren...das bleibt nicht aus 😉...danach eine schone Heilerdemaske mit anschließendem gründlichen Gesichtspeeling (so mach ich das zumindest)!! Die Haare wachsen normal nach....aber mal ganz ehrlich - all die anderen Mittel, die häufig richtig weh tun (ich habe da Erfahrung 😠) nicht günstig sind und Gesichtsrötungen verursache, mache ich lieber alle ein paar Wochen einen kurzen und schmezlosen (wenn man sich nicht voll dämlich dabei anstellt) Prozess!!! Ist übrigens nur meine Meinung...meine Freundinnen und Arbeitskolleginnen sind eher fürs Zupfen und Zuckerguss...viel Erfolg!!! Die Hauptsache ist ja, dass die nervigen Haare weg sind und du dich wohlfühlst!!!!

Genau das mache ich mit meinen Gesichtshaaren! Klappt wirklich super! :D

1

Das selbe mache ich wöchentlich mit meinen Arschhaaren, klappt super!

Grüße aus dem Saarland

0

Auf jeden Fall stinkt es gewaltig.

 

Versuche es doch einfach und sage uns bescheid.

 

Im Krankenhaus kannst Du dann deine verbrennungen behandeln lassen und in einigen Krankenhäusern gibt es auch Wlan.

Ob du Haare rasierst, abbrennst, oder sonstwie abschneidest, ändert nix am Haarwuchs. Sie werden nicht mehr oder weniger. Beim Auszupfen, Harzen (American Cat) und ähnlichen schmerzhaften Enthaarungen werden oft die Haarwurzeln mit ausgerupft und wachsen naturgemäß nicht mehr so dicht nach.

Primär stinkt es bestialisch... Deswegen sollte man es schon lassen... Und das Risiko das was schief läuft ist auch da. Unästhetisch auch.

Ansonsten wüsst ich nicht, warum da einen Unterschied zu anderen Arten der Haarentfernung sein sollte...

Was möchtest Du wissen?