Körpergeruch unterdrücken?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also ab einen gewissen alter ist es normal dass man unter den achseln anfängt zu riechen, das braucht dir nicht peinlich sein. Wenn du alle 1-2 tage duscht ist das eh schon mehr wie genug, mehr brauchst du eigentlich nicht zu machen, zum deo muss man nicht gleich greifen, du brauchst das nicht zu beachten, schweißgeruch ist was natürliches dafür brauchst du dich nicht schämen und das brauchst du auch nicht versuchen mit chemischen mitteln zu bekämpfen. Du kannst dir ja zwischenduch wenns ne gelegenheit gibt noch zusätzlich die achseln mit seife waschen, aber ich finde das muss echt nicht sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß ja nicht wie alt du bist, aber ab einem gewissen Alter, so ungefähr zwischen 12-16 wird jeder sich auch dahin gehend verändern und ein Körpergeruch kann zunehmen bzw. in Erscheinung treten.

Außerdem riecht man generell stärker bei Fleischkonsum uns wenn der Körper bestimmte Nahrungsmittel ausdünstet. Bestimmte Erkrankungen können auch mit verstärktem Körpergeruch auftreten.

Aber es gibt sehr gute und auch Naturbelassene Deo's die dir helfen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TomuJohanna2401
12.10.2016, 20:04

Ich bin 19 Anfang 20 :/ und das mit dem Fleisch stimmt auch iw habe die Woche viel Fleisch gegessen 🤔

0

Ohne Deo, bzw. Antitranspirant... kann ich mir nicht vorstellen, dass Du den Geruch los wirst.

Aber wenn Du etwas findest... sag mir bitte bescheid.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann in der Apotheke spezielle Mittel gegen Schweiß kaufen, aber auch in der Drogerie gibt es Antitranspirant Mittel, die die Bildung von Schweiß unterdrücken. Wichtig ist, dass du auf die Markierung Antitranspirant achtest, da normale Deos den Schweiß nur überdecken, statt dessen Bildung für einige Stunden zu hemmen.




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Belladonna1971
12.10.2016, 20:08

Schweiß ist eine natürliche Reaktion des Körpers. Diesen gewaltsam zu unterdrücken ist einfach ungesund! Zumal diese Deos heftige Chemiewerke sind, die nahe des Fettgewebes der Brust und Lymphknoten aufgetragen werden. Es gibt einige Untersuchungen, die sehr, sehr negativ ausfallen- auch Richtung Brustkrebs. Und ja, kann auch Männer betreffen.

0

um Deo wirst du nicht herumkommen

aber es gibt auch Kristalle, die helfen

lass dich in einem Fachgeschäft (Drogerie oder Apotheke) beraten

1. Hilfe

rasiere die Achselhaare regelmäßig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?