Körperfettanteil reduzieren und Zunehmen gleichzeitig?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, wenn du Muskeln aufbaust. Ist harte Arbeit und Disziplin aber denk daran, Muskeln wiegen mehr als Fett.

Den Körperfettanteil kannst du nur verringern indem du weniger Kalorien zu dir nimmst als du verbrauchst, dann kannst du aber kein Gewicht zulegen! Dafür musst du mehr Kalorien zu dir nehmen...

Entweder oder, beides geht nicht!

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
26

Kann ich nicht einfach mehr Kalorien verbrennen, als zuzunehmen um meinen KFA zu reduzieren, aber währenddessen Kraftsport machen, um Muskeln aufzubauen und nicht an Gewicht zu verlieren?

0
47
@SaubererBoy

Muskeln brauchen einen Kalorienüberschuss um wachsen zu können, deswegen ist beides gleichzeitig nicht möglich...

1
47
@TheRealManiko

Muskeln brauchen einen Kalorienüberschuss zum wachsen, den du aber nicht hast wenn du schon im Defizit bist...

1

Na klar.

Wenn du zunehmen willst brauchst du ein Kalorienüberschuss. Sprich mehr Kalorien essen als du wegtraininerst.

Wenn du deinen Körperfettanteil reduzieren willst dann musst du einfach clean essen. Achte auf deine Mikros und Makros und halte dich an deinen Diet-Plan. (Diet bedeutet nicht immer auch gleichzeitig abnehmen".

26

Und muss ich auf irgendwas verzichten?

0
2

Welchen Diet Plan du machst kann ich dir leider aber nicht sagen, schau einfach mal auf reddit oder im bodybuilding foren nach. Die "old-school-Diet" ist sehr effektiv aber schwer durchzuhalten zb

1
26
@SaubererBoy

Ich habe gelesen, dass man mehr Kalorien verbrennen, als man zu sich nehmen soll, um den KFA zu reduzieren und währenddessen durch Kraftsport Muskeln aufbaut, um zuzunehmen. Wie senkt der KFA durch cleanes Essen, wie du meinst? (Kein Vorwurf o. ä., will dazulernen)

0

Was möchtest Du wissen?