Körper vom Rauchen erholen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich kann dir ein Beispiel geben: 26 Jahre geraucht, nach weiteren 31 Jahren als Nichtraucher Krebs bekommen, dessen Ursache das Rauchen und der lange zurückliegende Alkoholkonsum war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! In der Regel erholt sich eine Lunge dann schnell. apotheken-umschau : 

Schon nach 24 rauchfreien Stunden beginnt das akute Herzinfarktrisiko zu sinken. Nach 48 Stunden regenerieren sich bereits allmählich die Geruchs- und Geschmacksnerven, und nach zehn Jahren Rauchverzicht hat sich Ihr Risiko, an Lungenkrebs zu versterben, fast um die Hälfte verringert.



Leichte Zigaretten lösen das Problem nicht, alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hör bitte auf damit!

Die Schäden im Erbgut, die du jetzt schon hast gehen nie wieder weg, die bleiben und das Risiko Krebs zu kriegen steigt mit jeder Zigarette, egal welche Marke immer weiter an.

Die kurzfristigeren Schäden am Kreislauf und die Leistungschwäche gehen hingegen nach wenigen Tagen bis Jahren  wieder weg.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, es erholt sich schon teilweise wieder, aber dennoch ist das Krebsrisiko im Alter etwas höher, weil die Lunge etc. schon "vorbelastet" sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

komplett nicht, aber größtenteils

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google doch nächstes mal einfach "Quit smoking benefits" oder "what happens to your body when you quit smoking", ich hab das jetzt auf Englisch weil ich das zweite Bild gesucht hatte. Auf Deutsch kann man das aber sicher auch einfach so googlen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?