Körper voller roter Punkte (Drogen)

5 Antworten

Hört sich für mich doch sehr nach Amphetaminakne an. Die gibt es häufiger bei längerem Konsum von Speed. Je nach dem ob dein Ecstasy mit Speed gestreckt war kann es sein das du mehr Speed zu dir genommen hast als du aktiv wolltest. Dennoch wäre der Gang zum Arzt ratsam

Kommt mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht von den Drogen. (Klar kann es irgendeine Allergische Reaktion sein, auf irgendwas... aber dazu müsste man jetzt hellsehen können um zu sagen das ist dieses und jenes Streckmittel das bei dir eben so reagiert). Ich tippe eher auf Gürtelrose, Röschenflechte oder sowas ähnliches. Geh zum Hautarzt.

Es soll nicht von den Drogen kommen...aber von den Streckmitteln...aha.......:) lg blümche

0

Ich sagte es "könnte unter Umständen"... Eine Allergische Reaktion ist nicht auszuschließen, woher soll ich wissen auf was er Allergisch ist? Das Drogen und Streckmittel nicht das gleiche sind, leuchtet dir aber schon ein?

0
@jimithechainsaw

Das ist doch in dem Moment ganz egal ob es an den Streckmitteln liegt .....die Streckmittel hängen mit der Droge zusammen....man kann sich ja nun schlecht erkundigen was drin ist..."halt nur hoffen das es beim nächsten Pep anders gestreckt ist"....:) lg blümche

0
@blumenFee47

Ist gar nicht egal. Wie willst Du klarkommen, wenn Du nicht einmal weißt, was Du zu Dir nimmst ?

Bei McDonald's, Maggi und Knorr checkt wenigstens die Lebensmittelbehörde einigermaßen ab, was drin ist, aber bei illegalem Zeugs von IRGENDEINER Herkunft. Und wenn Du von einem Erasco-Eintopf einen Ausschlag kriegst, kannst Du wenigstens mit Hilfe der Zutatenliste versuchen, herauszufinden, welches der vielen Zutaten es gewesen sein KÖNNTE.

0
@scatha

Es hätte heißen sollen "aber NICHT bei illegalem Zeugs"...

1

Alles was du sagst ist jetzt nicht grundsätzlich falsch, fußt aber ausschließlich auf der Prämisse der Ausschlag würde von den Drogen bzw. den Streckmitteln verursacht. Viel Wahrscheinlicher ist aber eine Röschenflechte, (oder das zweite Stadium einer Syphilis, oder Masern, oder oder oder).

2
@jimithechainsaw

Dann sollte mal ein Arzt nachschauen......ich möchte jetzt nicht mehr zanken......:) lg blümche

1
@blumenFee47

Klar, gute Idee, wenn sie sich denn traut, zum Hautarzt zu gehen- aber sie muß ja wohl nicht unbedingt zugeben was sie genommen hat.

1

@scatha: noch herrscht einigermaßen die Vernunft in Mitteleuropa. Soll heißen: ich kann einem Arzt eine gewaltige Liste an Drogen in die Hand drücken, es passiert nichts. Das hat genau den Grund, das User eben keine Angst haben sollen zum Arzt zu gehen und die Wahrheit zu sagen.

1

Hallo, hast du schon mal von einer Aphetamine - Akne gehört....es steht alles hier in dem Text bei Risiken...:) lg blümche

http://www.drogeninfos.de/illegaledrogen_amphetamine.html

Garantiert nicht. Nicht bei dem seltenen Konsum. Ich bezweifle ohnehin das das vom Speed kommen kann, eher vom damit einhergehenden Lebensstil.

2
@jimithechainsaw

Woher möchtest du es wissen....hast du deine Erfahrungen gemacht...oder woher weißt du es so genau........:) lg blümche

3

Moment...: ich zweifle den Lebensstil nicht an, aber ein "Wochenende-Lebensstil" hat halt nicht so gravierende Folgen, wie ein "24/7-Lebensstil". Meine Zweifel rühren daher das ich zwar alle "harten Drogen" durchhabe, durchaus auch in langen Phasen mit hohen Dosierungen, aber seit 8 Jahren nicht mehr das zugehörige Leben lebe. Beispiel: bis vor 2 Jahren war ich monatelang auf Meth, aber anstatt (wie andere) mir Schlafen und Essen abzugewöhnen, habe ich (relativ erfolgreich) versucht normal zu Schlafen und zu Essen. Ich bekam weder Psychosen noch Zahnausfall noch sonst irgendeine der gängigen Symptome. Das meinte ich damit. Ich bin überzeugt das der Lebensstil, den man glaubt führen zu müssen, zu den meisten der unter "Drogennebenwirkungen" aufgeführten Symptome führt, nicht die Drogen selbst. Mehr wollte ich garnicht sagen. Wenn jemand aufhört regelmäßig zu essen und zu schlafen, dann wird er die selben Symptome bekommen die langläufig solchen Drogen wie Amph, Meth, oder Koks zugeschrieben werden, dafür braucht man nicht einmal konsumieren.

3
@jimithechainsaw

Danke dir , dass hast du gut erklärt......und Hut ab ,dass auch du es geschafft hast davon weg zukommen......sowas freut mich.....:) lg blümche

0

Was möchtest Du wissen?