Körper übersäuert, was tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wo bitte hast denn deine "Übersäuerung" im Körper gemessen??

... und wer will dir mit völlig falschen Angaben was verkaufen? Bei Wasser gilt der Wert 7 als neutral. Darüber (7,7 , 8,0 usw.) ist es alkalisch/basisch !! Unter 7 wird es sauer!

Es kommt immer darauf an, was ... wo ... wie ... sauer sein soll oder nicht. Die Scheidenschleimhaut muss 4,0 haben, weil es feucht, warm und dunkel ist, wäre sie sonst sofort von diversen Keimen befallen. Nur mit diesem Säureschutz können sich k e i n e unerwünschten Keime ansiedeln. Auch auf der Haut, im Magen und im Urin werden fremde Keime mit körpereigener Säure bekämpft.

Allein das Blut muss konstant zwischen ph-Wert 7,37 und 7,45 liegen. Jede grössere Abweichung bedeutet Lebengefahr! Im Blut kann sich jedoch bei einer Laboruntersuchung ein erhöhter Harnsäuregehalt zeigen, der zu Gicht, Schmerzen oder Rheumaschüben führen kann. Das hat mit dem ph-Wert im Blut aber nicht zu tun.

Genaue Daten hier: http://www.internisten-im-netz.de/de_ph-wert_1382.html

autsch31 19.01.2013, 14:43

... und Infos zum körpereigenen Säureschutzmantel da:

http://www.gutefrage.net/tipp/hautschutz-1

So ist es wirklich ... also lass dich nicht für dumm verkaufen.

lieben Gruss mary

0
autsch31 22.01.2013, 23:21
@autsch31

Die kritiklose Empfehlung von pflanzlicher Ernährung verschweigt viele unerwünschte Nebenwirkungen. Palmöl und gehärtete Pflanzliche Fette, frites und Chips, Soja, aber auch übliche Gemüse können in grösseren Mengen ernsthafte gesundheitliche Nachteile bringen. Anstatt darüber aufzuklären, werden lieber "Basenpulver" und sonstige unnötige Heilslehren verkauft.

Werbung für "Gesundheit" ist ein Riesengeschäft, egal ob Kupfermatten, Vitamine, Basenpulver, Energetischer Schmuck, Diäten, Kuren, Wellness, funktionelle Lebensmittel etc. ...überall geht es nur um GELD, nie um die wirkliche Gesundheit.

... sonst müsste man vor Linsen, Bohnen, Erbsen wegen den hohen Harnsäurewerten und vor einigen anderen Lebensmitteln warnen..Beispiel Oxalsäure http://www.lebensmittelwissen.de/lexikon/o/oxalsaeure.php

1
autsch31 22.01.2013, 23:33
@autsch31

Alle "Übersäuerungsprobleme" lassen sich laut nachfolgendem Angebot jedoch einfach entspannt und über Nacht beseitigen. Warum denn überhaupt basische Zusätze kaufen und über deren Wert streiten, wenn sich das Thema soooo einfach mit den Strümpfen lösen lässt:

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/basen-strumpf-set.html O.O ... ;)

Achtung, wer sich durch unaufhörliches Lachen einen Muskelkrampf holt oder sich totlacht, ist selbst schuld und kann keine Ansprüche an mich oder andere stellen, die diesen Link weiterverbreiten. ^^^... ^^ Lieben Gruss mary

1

du sprichst von einem pH von 7,7-8,0 aus dem urin oder? dieser pH liegt im alkalischen nicht im sauren bereich,außerdem gibt der pH im urin wenig bis gar keine auskunft darüber ob dein körper "übersäuert" ist. da ist der blut-ph-wert die richtige messlatte und dieser bleibt,wenn nicht ernsthafte erkrankungen vorliegen,in sehr engen grenzen (7,35-7,45) und ist durch die nahrung nicht beeinflussbar.wenn du von außen noch mehr basen zuführst,wird auch der wert im urin weiter ansteigen. das ist prinzipiell erstmal nicht bedenklich,aber was versprichst du dir davon? bei ausgewogener ernährung passt sich der wert im urin in der regel auch wieder an,also geht dann in richtung "sauer" (5,5-7,0), was dafür normal ist.

Hi, iss basisch, es gibt Basenpulver beim DM, dass kann man sich in Joghurt reinmixen und dann natürlich über die normale Ernährung: Obst, Gemüse, Kartoffeln, Vollkorn.

Meide Fleisch, Fisch, Quark, Wurst und Fertigwaren.

Gruß

Ich habe dafür eine Basispulvermischung von Flügge aus der Apotheke, die ist sehr wirksam, hat bei mir schnell mal gewirkt!

Man sollte sowas zu jeder Diät zur Gewichtsabnahme einnehmen und nicht erst wenn der Körper schon übersäuert ist, ich hatte nie einen übersäuerten Körper und dennoch hat mir der Arzt das Pulver empfohlen, was auch gut zu nehmen ist, ich gebe es in etwas FRuchtsaft!

Alles Gute! L.G.Elizza

elizza 19.01.2013, 14:02

Man soll übrigens nicht nur zu einer Diät solche Mittel nehmen, sondern auch ohne Diät den Säurebasengehalt mal ab und zu messen, Stäbchen dafür gibt es kostenlos in Drogerien & Apotheken, man sollte den Test regelmässig durchführen, so alle 6 Monate etwa! L.G.Elizza

0
autsch31 19.01.2013, 14:52

Kannst du mal irgendwie festlegen, wo man diese "starke Übersäuerung" im Körper messen kann?? Im Blut ist es nicht möglich, bevor das sauer wird, bist du tot.

Die normalen Laborwerte des Menschen sind bekannt und wichtig, ...siehe http://www.internisten-im-netz.de/de_ph-wert_1382.html

0
elizza 19.01.2013, 15:53
@autsch31

Die misst man im Urin, im ersten Morgenurin, dafür gibt es Stäbchen, die man in Apotheken und Drogerien kostenlos bekommt, jedenfalls bei uns! Dann gibt es eine Broschüre dazu, wo die EWerte drauf sind und wo man anhand der Stäbchen die Werte erkennen kann! L.G.Elizza

0
autsch31 19.01.2013, 20:13
@elizza

Der pH-Wert der Haut, der Schleimhaut und der Urin von gesunden Menschen ist immer sauer,weil sich der Körper damit gegen fremde Keime schützt!

Es ist völliger Quatsch, mit gesunden sauren Urin eine "innere Übersäuerung" beweisen zu wollen. Das ist reine Abzocke und absolut unseriös.Falls jemand einen zu hohen Harnsäurespiegel im Blut hat, lässt sich das nur mit einer Blutentnahme und Labortest nachweisen.

1
elizza 19.01.2013, 23:39
@autsch31

Dann reden wir aneinander vorbei, ich mache zurZeit eine Diät mit Almased und da muss ich immer den Säurehaushalt messen und zwar im Urin, Morgens und Abends und dafür habe ichStäbchen bekommen

Wenn das so ein Quatsxch ist, warum empfiehlt esdenn derArzt und der Hersteller von Alamased und übrigens auch der Apotheker, wo ich das Diätpulver kaufe

Die reden dann ja alle Quatsch, Denkst Du Vielleicht

L.G.Elizza

0
autsch31 20.01.2013, 23:45
@elizza

Warum empfehlen Verkäufer ihre Waren ??? ... weil sie vom Verkaufen ihr Einkommen generieren. Genauso könntest du auch fragen, warum die Banker allen Menschen Fonds oder Aktien zum Sparen empfehlen....Weil die Kunden reich werden? Nein, sondern weil Verkäufer mit dem Handel verdienen.

Werbung für "Gesundheit" ist ein Riesengeschäft, egal ob Kupfermatten, Vitamine, Basenpulver, Energetischer Schmuck, Diäten, Kuren, Wellness, funktionelle Lebensmittel etc. ...überall geht es nur um GELD, nie um die wirkliche Gesundheit.

... sonst müsste man vor Linsen, Bohnen, Erbsen wegen den hohen Harnsäurewerten und vor einigen anderen Lebensmitteln warnen..Beispiel Oxalsäure http://www.lebensmittelwissen.de/lexikon/o/oxalsaeure.php

1

Wenn du stark übersäuert bist, dann musst du ... um das zu ändern,

deine Ernährungsgewohnheiten kritisch hinterfragen und ... ÄNDERN.

Basenausgleichskapsel und anderes können (müssen aber nicht) für des AKUTFALL recht hilfreich sein. Aber genau so, wie es dir auf Dauer nicht hilft, wenn du ein Loch in deinem Schuh (durch welches bei Regen Wasser eindringt) einfach nur zuzustopfen, genau sowenig kannst du durch Zuführung von basischen Mineralstoffen deinen Säure- Basenhaushalt ins Gleichgewicht bringen.

Wir alle sollten

ca. 80 % basenüberschüssige Nahrungsmittel und ca. 20 % säureüberschüssige Nahrungsmittel (Getränke eingeschlossen !) zu uns nehmen.

Alles was permanent über 20 % Säureüberschüssiges hinausgeht, verursacht auf die Dauer Schäden an deiner Gesundheit. (Begonnen bei Allergien ... über Herz- und Kreislauferkrankungen ... über Krebs und Rheuma (Gicht) bis nicht zuletzt zur Zuckerkrankheit ist alles möglich..

Und wenn du dir diese Ernährungsapyramide genau anschaust, dann wirst du schon einiges über "gesunde" Ernährung und ein gutes Säure-Basen-Verhältnis - und worauf es dabei ankommt - verstehen.

Ernährungspyramide - (Gesundheit, Ernährung, Übersäuerung)
Entdeckung 19.01.2013, 14:27

Und ... Alkohol und Nikotin tragen ebenfalls dazu bei, dass der menschliche Organismus übersäuert.

0
autsch31 19.01.2013, 14:48

Hallo Entdeckung.

Kannst du mal irgendwie festlegen, wo du diese "starke Übersäuerung" im Körper messen kannst?? Im Blut ist es nicht möglich, bevor das sauer wird, bist du tot.

0
Entdeckung 19.01.2013, 14:59
@autsch31

Im Blut ganz sicher nicht, denn wenn du diese Übersäuerung im Blut feststellst, dann ist es zu spät.

Aber ... zum Beispiel im Harn kannst du sie messen ... wie genau und womit kannst du zum Beispiel in deiner Apotheke erfragen.

0
autsch31 19.01.2013, 20:04
@Entdeckung

Man kann im Urin verschiedene Parameter messen. Nur ... Gesunde Menschen haben sauren Urin, da ist ein Test kein Hinweis für irgendeine "innere Übersäuerung im Blut" und völliger Unsinn. Wieso wird dieses falsche Argument immer wieder weiter verbreitet, nur um unhaltbare Theorien zu basteln und Leute für dumm zu verkaufen?

Egal wieviele Seminare da gebucht werden können. Der pH-Wert im Urin hat keine Aussagekraft auf den Harnsäurespiegel im Blut! Der lässt sich ernsthaft nur mit einer Blutprobe im Labor feststellen.

0
holodeck 19.01.2013, 20:30
@autsch31

Iss ja gut.
Völlig korrekt. Der Harnwert und der Blutwert sind zwei verschiedene Paar Schuhe.

Nichtsdestonotwendigertrotz macht das noch immer keinen Leute-für-dumm-verkaufen-Sommer. Dass der Körper ein Gleichgewicht hält von Säuren und Basen ist ja nun einmal Fakt. Und selbst die Notfallmedizin verabreicht im Falle einer lebensbedrohlichen Acidose Natrium-Bikarbonat.

Also kannste Luft anhalten und wieder normal schreiben.
Und wennste dann von der Palme runter bist, wirste mir zustimmen, dass die Wissenschaft dazu noch lange nicht das letzte Wort gesprochen hat. Weil das einfach zu wenig erforscht wurde. Man hat ja erst vor ein paar Wochen bei die Jelehrten erstaunt zur Kenntnis genommen, dass Salz doch vollkommen anders verstoffwechselt wird, als bislang gewusst sowie Stein und Bein geschworen.

Fleischesser haben eher sauren Urin, Vegetarier p.nkeln basisch. Viel Gemüse, vor allem mehr als Fleisch, ist gesund. Ganz einfache Milchmädchenformel, die in jeden Kopf reinpasst. Ist ja nicht jeder Konsument studiert oder oecotrophologisch verbildet ;-))

0
Khayelitsha 20.01.2013, 16:49
@holodeck

Dass der Körper ein Gleichgewicht hält von Säuren und Basen ist ja nun einmal Fakt. Und selbst die Notfallmedizin verabreicht im Falle einer lebensbedrohlichen Acidose Natrium-Bikarbonat.

genau darum gehts ja: es besteht durch dieses vielseitig regulierte gleichgewicht ein sehr konstanter ph-wert und deshalb entsteht eben grade keine azidose. der körper hält völlig unabhängig von der ernährung den ph-wert immer in einem sehr engen intervall. nur wenn aufgrund gravierender krankheiten diese puffersysteme und regulationsmechanismen nicht mehr funktioneren, entsteht eine azidose.

2

Was möchtest Du wissen?