Körper überhitzt bei Hitze und schwitzt kaum (fast gar nicht)

3 Antworten

Du trinkst definitiv zu wenig. Selbst an normalen Tagen ist 1 Liter nicht ausreichend, es sollten schon 1,5 bis 2 Liter sein. Und jetzt hast Du noch zwei zusätzliche FAktoren, die einen erhöhten Flüssigkeitsbedarf erzeugen: die Erkältung und die Hitze. Wenn Du kein Durstgefühl hast, musst Du Dir einfach angewöhnen, regelmäßig, auch ohne Dustgefühl, zu trinken. Ist nicht einfach, aber man kann sich das "antrainieren".

1 Liter ist in der Tat etwas wenig. Aber wenn du nicht schwitzt braucht dein Körper ja auch nicht so viel. War das denn schon immer so oder ist das neu? Versuch es doch mal mit heißem Tee.

Aber wenn du nicht schwitzt braucht dein Körper ja auch nicht so viel.

Schon mal in Erwägung gezogen, dass es umgekehrt ist: Das Schwitzen wird reduziert, weil der Körper schon dehydriert ist?

0
@LemyDanger57

Wie ich geschrieben habe, halte ich 1 Liter Wasser für zu wenig. Aber ich bin mir ganz sicher: Das Schwitzen wird zuletzt eingestellt bei Wassermangel. Vorher wird der Urin braun.

0

Manche Menschen schwitzen nicht mal in der Sauna. Gibt es einfach. Aber klar, dass Dir so heiß ist, weil der Schweiß ja beim Verdunsten den Körper kühlt. Kannst Du vielleicht einfach immer wieder mal kurz unter die lauwarme Dusche steigen? Nicht richtig kalt, weil dann heizt Dein Körper noch mehr. Das mit dem Trinken ist überhaupt nicht erwiesen, dass es unbedingt 1,5 oder 2 Liter sein müssen. Vielleicht magst Du frisches, saftiges Obst oder so etwas wie Tomaten oder Gurke, die haben auch viel Flüssigkeit. Wenn Du sehr erkältet bist kann es ja auch sein, dass Du Fieber oder erhöhte Temperatur hast.

Naja, aber wenn du bedenkst, wie viel Wasser deinen Köper an einem ereignisreichen oder sehr heißen Tag so verlässt, dann kann ich mir das mit den 1,5 - 2 Litern schon vorstellen. Ich schaffe aber auch nie mehr, als mein Magen zulässt. Und das sind manchmal selbst auf nüchternen Magen nicht mal annähernd 1,5 liter. ^ ^

0
@TPFan
Ich schaffe aber auch nie mehr, als mein Magen zulässt.

Das verlangt ja auch niemand.

Und das sind manchmal selbst auf nüchternen Magen nicht mal annähernd 1,5 liter.

Du sollst die ja auch nicht auf einmal trinken, sondern über den Tag verteilt ;:-)

0

Seit zwei Wochen Hitzewallungen?

Ich bin normalerweise eine totale Frostbeule. Aber seit 2 Wochen habe ich ungewöhnliche Hitzewallungen. Sonst geht es mir gut, ich nehme keine Medikamente oder hormonelle Verhütungsmittel. Wenn es zyklusbedingt wäre, hätte ich das sicher nicht zum ersten Mal. Ich habe zurzeit meine Periode. Ich kann nachts nicht mehr schlafen vor Hitze, schlafe schon ohne Klamotten mit offenem Fenster und ausgeschalteter Heizung. Ich bin innerlich total am Glühen, meine Körpertemperatur ist jedoch normal (36°C). In letzter Zeit hat sich nichts verändert, das meine Hitzewallungen erklären würde. Zum Arzt will ich damit nicht gehen, weil es mir ja sonst gut geht.

...zur Frage

Übelkeit und Hitzewallungen während der Meditation?

Wollte gerade meditieren. Ich hab angefangen und spürte sofort so etwas merkwürdiges, was irgendwie immer passiert. Mein Körper fühlt sich dann ganz komisch an und es ist so als würde er und vor allen der Kopf schwingen. Was ist das? Dann ist mir auf einmal übel geworden und richtig heiß. Ich konnte jetzt gar nicht weiter machen. Könnte mir jemand sagen, was das war? Danke schonmal im Voraus!

P.S Ich habe ein leichtes Konzentrationsproblem bzw. kann mich schlecht konzentrieren. Gibt es Tipps zum Meditieren?

...zur Frage

Sauna entwässert?

Hey ihr lieben :)

Bin morgen auf einer Geschäfts feier eingeladen. Leiter hab ich die letzten paar Tage sehr viel gegessen und ich merke dass ich total angeschwollenen Bauch und Beine hab. Damit mir meine Kleidung für morgen passt , habe ich mir gedacht , morgen in die Sauna zu gehen. Viele haben erzählt dass man für ein paar Stunden schon schlanker aussieht da man viel schwitzt und viel Wasser aus dem Körper verliert . Dann habe ich aber gerade gelesen , , dass man aber durch den Sauna Besuch dicke angeschwollene Beine kriegt durch die Hitze . Was stimmt denn nun? Verliere ich Wasser oder bekomme ich angeschwollene Beine? Bin morgen zum ersten mal in die Sauna. Danke schonmal im voraus :)

...zur Frage

häufiges Unwohlsein nach schwitzen?

Hallüü.

Ich bin eine 21jährige Frau die generell sehr wenig schwitzt. Das heisst ich schwitze nur wenn ich sehr anstrengenden Sport treibe und das auch erst ab einer gewissen Zeit. Auch im Sommer schwitze ich nur leicht.

Von meiner Mutter ist es so, dass sie NIE schwitzt. Sie schwitzt nut, wenn sie krank ist, sonst wirklich nie (Ich habe sie noch nie schwitzend gesehen). Ich weiss ja nicht ob das mit der asiatischen Gene zu tun hat.

JEDENFALLS: Jedes Mal wenn ich stark schwitze augfrund von hoher Körperaktivität durch Sport, fühle ich mich danach total unwohl und krank. Habe den Rest vom Tag/Abend Hitzewallungen, die nach Stunden immer noch da sind. Dabei kommt noch dazu, dasss ich mich auch noch fiebrig und schwach fühle, aber gar nicht fiebrig bin. Meine Haut im Gesicht fühlt sich empfindlich an und schmerzt leicht, jedoch bin ich nicht wirklich gerötet, noch habe ich Hautausschläge.

Kannn mir irgendjemand sagen was los ist und ob ich zum Arzt einmal gehen soll? Ich weiss nicht mal ob ich zu welchem ich gehen muss...

Sonstige Angaben zu mir: weiblich 21, und Normalgewichtig. Treibe ab und zu sport, habe allerdings dabei meist Atemprobleme. Allergien bloss auf Staub, ansonsten div. Lebensmittel

...zur Frage

Kopfschmerztablette vor und nach Shisha rauchen ratsam?

Hallo,
irgendwie gehts mir nicht so gut gestern hatte ich Schwindel gerade leichte Hitzewallungen und bisschen Schwächegefühl. Ich habe mich später verabredet und freue mich so sehr auf eine Shisha, ist eine Schmerztablette falls es schlimmer wird ratsam oder verträgt sich das gar nicht mit dem Kohlenmonoxid was in Shisha nun mal enthalten ist!? Ich bin extrem Wetterfühlig, diese plötzliche Hitze wieder :/

...zur Frage

Warum gibt mein Körper so starke Hitze ab?

Hallo, habe folgendes Problem! Mein Körper gibt sehr starke Hitze von sich, man kann es fast als Glühen bezeichnen. Allerdings habe ich dabei kein Fieber und schwitze dabei auch nicht besonders. Mir selbst fällt es nicht einmal auf, jedoch beklagt sich meine Freundin immer wieder über die kaum auszuhaltende Hitze meines Körpers.

Kann man dagegen etwas machen? Woran liegt das? Kann man die Körpertemperatur regulieren bzw. beeinflussen?

Möglicherweise hilfreiche Tatsachen wären folgende: Habe oft auch kalte Finger und wenn ich schwitze, dann ordentlich. Ich denke man kann daraus schließen, dass meine Durchblutung nicht gut funktioniert. Allerdings dürfte ich das vererbt haben, denn meine Mutter bekommt bei Kälte immer blaue Lippen und mein Opa schwitzt auch immer ordentlich. Ob das alles etwas mit meinem Hitzeproblem zu tun hat kann ich schwer einschätzen. Sollten noch wichtige Fragen offen sein die mein Problem erklären könnten, dann bitte nur her damit!

Mit Hoffnung auf eine schnelle und hilfreiche Antwort bedanke ich mich bereits im Voraus für eure Anstrengung mir zu helfen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?