Körper auf Sparflamme aber wieso?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vielleicht solltest du deinem Körper noch etwas Zeit geben. Das waren ja sehr abwechslungsreiche Monate/Wochen, die er hinter sich hat. Erst das extreme Hungern, dann das übermäßige Essen und jetzt wieder die Kalorienreduktion. Übertreib es mit dem Sport nicht und esse in der nächsten Zeit ganz normal, bis du dich wieder wohl fühlst. 

Vielleicht ist es noch zu früh und dein Stoffwechsel noch nicht bereit für ein erneutes Abnehmen. 

Falls du aber nicht anders kannst. Stoffe, die den Stoffwechsel anregen, sind u.a. Zimt, Wasser/Tee, Vollkornprodukte, Kokosöl oder allgemein ballaststoffreiche Nahrung. 

Was wäre denn übertreiben? Ich mache drei mal die Woche auf dem crosstrainer eine Stunde, da strenge ich mich schon an das ich schwitze, aber nicht so, dass ich total am Ende bin. 

Ist das okay? 

0

Das ist ok, aber schon ordentlich.
Wenn du deine Kalorienzufuhr dann noch reduzierst, kann es schon mal passieren, dass sich Ermüdungserscheinungen zeigen.

0
@lukgeasyer

Hmm aber mit mehr habe ich halt nicht abgenommen.. Und irgendwie muss man ja abnehmen können 

Was kann man denn da machen? 

0

Dein Körper muss sich noch an die Umstellung gewöhnen also am besten gibst du ihn noch etwas Zeit :)

Also einfach so weiter machen und abwarten? Denkst du irgendwann wird das besser, obwohl ich dabei ein wenig abnehmen möchte? 

Darf ich den Sport auch weitermachen? Ich brauche das echt für mein Wohlbefinden, ich liebe Sport 🙈

0

Was heißt denn fast kein Puls?

Was und wie viel isst du denn momentan so?

Ich hatte nen Puls von 30 und mein Herz war geschwächt, aber nach der Zunahme hat sich das Herz wieder erholt (ich war beim Kardiologen) 

Ich esse zur Zeit 1800 Kalorien, weil mit mehr nehme ich irgendwie nicht wirklich ab. 

Meine Ernährung ist seehr gesund und ausgewogen, ich esse echt nie (ok vielleicht einmal im Monat gönne ich mir was) süßes oder fastfood und verzichte auf alle verarbeiteten Lebensmittel.

Ich esse sehr viel Gemüse und Obst, vollkornprodukte und Getreide, fleisch Fisch Eier, morgens Milchprodukte und dazu Müsli mit Nüssen Samen kernen

Abends auch mal Bohnen Linsen oder andere Hülsenfrüchte. 

0
@Shil0a

30 ist echt sehr sehr wenig. Vielleicht solltest du mal versuchen etwas mehr Süßigkeiten zu essen. Ansonsten vielleicht manchmal etwas mehr Öl in das Essen oder so. Sonst besprech das mal mit deinem Therapeuten.

0
@Shil0a

Musst du aber. Du solltest aufhören abnehmen zu wollen. Du weißt selbst, dass das nicht gut ist.

0

Was möchtest Du wissen?