Könntet ihr von Hartz 4 leben?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Viele Menschen müssen ( unfreiwillig ) von Hartz 4 oder entsprechend geringem Einkommen ( Grundsicherung ) leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, käme für mich nicht in Frage.

Ich bin noch so erzogen dass Hartz4 für Bedürftige ist und nicht für Menschen die bescheiden sind und denen das reicht.

Da ich gesund bin und eine qualifizierte Ausbildung habe arbeite ich für mein Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

... na ja, schon zu Zeiten eines so hochgejubelten Kohl bekamen ja viele Familien von Soldaten und Beamten jeden Monat zu ihrem Gehalt ergänzend vom örtlichen Bürgermeister Sozialhilfe. Aus denen ist auch etwas geworden und die Rübe für uns haben die Väter auch hingehalten.

Hat damals nicht nur so viele interessiert, was die christlichen da so jeden Tag sich geöleistet haben.

Heute, dem geschaßten Schröder sei Dank, sind doch die Leistungen weit aus üppiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

beschissen.

Glaub mir als Arbeitsloser fehlt einem ein geregelter Tagesrhytmus und man kotzt sich irgendwann selbst an. Ganz zu schweigen davon, dass das Jobcenter die ganze Zeit stresst. Ist ungefähr so als würde jede Woche der Typ der dirs Geld vorbeibringt an der Tür klingeln und sagen "ey wenn du nicht machst was ich will gibts nichts mehr. Und ich beobachte dich!" man steht eigentlich unter permanenten Dauerdruck und wankt die gane Zeit am Abgrund. Und nur vom Gefühl her steht immer jemand hinter dir der in der Lage ist dich ins absolute nichts zu stürzen, denn das ALG2 kann dir von heute auf morgen gekürzt oder blockiert werden wenn du dich z.B. beim Bewerben nicht nachweislich genug angestrengt hast. Und wenn das passiert, hast du nichts. 0€ aber Miete, Krankenkassenkosten von ca. 160€mtl. Essen, trinken etc. will alles bezahlt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von den paar Kröten kann man nicht vernünftig leben. Man verhungert nicht, das ist aber auch schon alles. Kein Auto,Urlaub,Hobby,Essen immer auf unterstem Niveau, billige Klamotten und Möbel.

Mir würde es schlecht gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oflinitrium2
02.02.2017, 15:50

Zum Leben zu wenig zum sterben zuviel.

1

Klar, warum sollte man davon nicht leben können. Ich hätte nur keine Lust drauf. Ich brauche Beschäftigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man doch pauschal nicht sagen

Ich würde schon nicht in Berlin leben wollen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Perser1990
08.02.2017, 19:29

warum nicht??

0
Kommentar von Dave0000
09.02.2017, 08:33

Großstadt
Für das was ich da oder in Hamburg München Köln bezahlen würde an Lebensunterhalt ,dafür kann ich ländlicher viel geiler wohnen
Haus Garten Auto
Könnte ich mir da bestimmt nicht leisten
Dazu kommen noch viele soziale Aspekte die schwer kurz zu erklären sind. Das ländliche ist mir lieber (und Städte sind ja auch nur wenige km entfernt)
Die Vorteile einer Stadt sind mir bewusst.aber diese wiegen nach meiner Ansicht nicht so viel.

0

Leben schon,ja. Aber einschränken müsste man sich schon arg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?