Könntet ihr mit Mördern befreundet sein?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Klar. Mörder sind immer ganz sympatische Menschen.

pascalmeister 04.07.2017, 00:53

Nein im ernst. Wenn er wirklich eine korrekte persönlichkeit hat und er wirklich ein guter freund ist aber halt jemanden umgebracht hat.

0
pascalmeister 04.07.2017, 00:58

keine Notwehr sondern gezielter mord

0

Warum nicht? Was sollte das denn an unserer Freundschaft ändern? So oder so sind gut und schlecht nichts weiter als subjektive Empfindungen. Zumal ich ihn durch die Freundschaft weder bei der Tat unterstützt, noch den Mord befürwortet hätte.

Es kommt auf die genaueren Umstände der Tat an (z.B. wäre Schlägerei mit tödlichem Ausgang noch akzeptabel, auch eine Tötung im Rahmen von Kriegshandlungen. Das rechne ich dann als "Unglücksfall". Nicht akzeptabel wäre z.B. Kindesmissbrauch mit anschließender Tötung zur Vertuschung der Tat).

Wenn der Betreffende schon länger mit mir befreundet ist, wird eine "akzeptable" Tat daran nichts ändern.

Eine "inakzeptable" dagegen würde mich vor dem betreffenden Menschen zurückschrecken lassen, sodass mir beim besten Willen die Fortsetzung der Freundschaft unmöglich wäre.

Ja ich könnte den Menschen sehr mögen ohne davon zu wissen. Auch nach dem Geständnis noch, ziemlich sicher.

Nein...das wäre das Ende der bis dahin bestehenden Freundschaft.

Das Verbrechen würde immer zwischen uns stehen.

VG Yazz12

Klavier11 04.07.2017, 01:27

Dein Kind würdest du trotzdem noch lieben.

1
Yazz12 04.07.2017, 01:29
@Klavier11

Ich sag mal ja --- wahrscheinlich anders als zuvor....VG Yazz12

0

Was möchtest Du wissen?