Könntet ihr mir die Argumente von Charles Darwin und von L Marck erzählen von Ihren Evolutionstheorien und was der Unterschied ist?

4 Antworten

Wesentlicher Unterschied - Beispiel:

Giraffen haben einen langen Hals - Warum?

Lamarckiskus

Sie haben einen langen Hals bekommen, weil sie sich strecken um damit  an die Früchte in den Bäumen kommen - dadurch wächst der Hals und der verlängerte Hals wird vererbt

--> zielgerichtet

Darvinismus

Nur die Giraffen haben überlebt, die mutationsbedingt einen langen Hals hatten - die anderen sind verhungert oder mangels gesunden Nachwuchses ausgestorben sofern keine andere tiefer liegende Nahrung zur Verfügung stand - die Giraffen mit einem langen Hals haben also einen Selektionsvorteil, da sie durch mehr und bessere Nahrung mehr Nachkommen zeugen - bei langhalsigen Giraffen besteht eine große Wahrscheinlichkeit, daß in weiteren Generationen der Hals weiter wächst

--> nicht zielgerichtete Entwicklung sondern zufällige Entwicklung (kein Zufallsglück sondern: alles ist möglich - nichts muß sein) --> es wird kein Zweck oder Ziel verfolgt = Kontingenz

"Erzählen" geht schon mal gar nicht.

Außerdem hört sich das sehr nach einer Hausaufgaben an, die möglichst noch vor Schulbeginn erledigt werden soll, weil du sie nicht gemacht hast.

Höchstwahrscheinlich hast du sogar Material in der Schule dazu bekommen, es halt nur nicht gelesen. Zumindest muss das doch iim Unterricht thematiisiert worden sein...

Mit dem richtigen Suchbegriff findest du das doch selbst ganz schnell.

Und blackforestlady hat dir sogar schon zwei Links geschickt.

Ich finds immer witzig, wenn man so offensichtlich sieht, dass da jemand vor der Schule noch schnell was machen will. Wenn ich damals was vergessen habe, musste ich entweder improvisieren oder eben zugeben, dass ich Mist gebaut habe. Gute alte Zeit, ach ja... ;)

0

Was möchtest Du wissen?