Könntet ihr bitte meinen Aufsatz prüfen?(ich lerne Deutsch, dankeschön im Voraus für die Korrektur)?

1 Antwort

Auswanderung ist schon ein gewöhnlicher Prozess geworden. Auswanderer sind auf der Suche nach einem besseren Leben, schöneren Umgebungen, freundlichen Menschen und einem besseren Job. Viele wandern wahrscheinlich aus, weil sie ihre große Liebe im Ausland gefunden haben oder sie ihre Fremdsprachenkenntnisse verbessern möchten.

Wie sollte man sich auf die Auswanderung vorbereiten?

In erster Linie sollte man sich überlegen, welche Anforderungen für die Einwanderung erfüllt werden müssen. Zum Beispiel (in einem Aufsatz solltest du keine Abkürzungen nutzen) sollte man sich darüber informieren, welche Sprachkenntnisse erforderlich sind , um im Alltag zurechtzukommen. Ist es sinnvoller sich diese vorab oder vor Ort anzueignen? Es sei angemerkt, dass man ein Visum beantragen und spezielle Unterlagen für es sammeln muss. Es kann passieren, dass es einem schwerfällt, in den ersten Monaten nach der Einwanderung eine Arbeitstelle zu finden. Deshalb empfiehlt es sich darüber nachzudenken, ob das gesparte Geld reicht, um einige Monate ohne Einkommen auszukommen. Man fühlt sich einsam im Wunschland, deshalb ist es wichtig Kontakte zu knüpfen. Es gibt viele Apps, die einem helfen andere Menschen aus der Umgebung kennenzulernen. Neue Freunde helfen verschiedene Probleme zu lösen. Sie können helfen ein Konto zu eröffnen oder eine neue Stelle zu finden.

Manchmal bekommt ein Auswanderer Heimweh. So wurde früher eine Schweizer Krankheit genannt, weil sie bei Soldaten, die außerhalb der Schweiz stationiert worden waren, diagnostiziert wurde. Sie litten unter Melancholie und Traurigkeit. Auch fehlte ihnen der Kampfeswille. In der Psychologie nennt man Heimweh Anpassungstörung. Es gibt verschiedene Mittel, die gegen Heimweh helfen. Eines der Mittel ist Essenkochen aus der Heimat. Die Spezialitäten können helfen sich an die Heimat zu erinnern. Man kann über Heimat reden und den neuen Freunden Fotos zeigen. Und das wichtigste ist, dass man sich mit neuen Freunden und Erlebnissen ablenkt.

Dankeschön!!! Sie haben mir sehr geholfen

1
@Nastja18

Du musst mich nicht siezen, wir sind hier im Internet ;-)

Freut mich, wenn ich helfen konnte.

1

Was möchtest Du wissen?