Koenntet ihr meine Fehler pruefen?

4 Antworten

So bitte, und ohne das Buch zu kennen:

Das erste Kapitel: Albert sucht nach Olli. Er fragt viele Menschen, wo er sei, aber niemand weiss es. In letzter Zeit ist Olli komisch. Nach der Schule muss er sofort nach Hause und nachmittags hat er nie Zeit.

Das zweite Kapitel: Albert trifft Olli in der Pause. Olli bittet Albert, ihm Hausaufgaben in Mathe zu geben. Er will sie abschreiben. Albert hat Angst davor, dass sein Freund den Mathethest nächste Woche nicht schreiben kann. Er will die Hausaufgaben mit ihm machen, da er sie Olli erklären möchte. Aber Olli stimmt ihm nicht zu

Das dritte Kapitel: Albert und seine Freundin Moon sitzen im Internetcafe. Moon erzählt Albert , dass sie Olli vor der Musikschule gesehen hat. Das scheint sehr merkwürdig zu sein, denn Olli geht nie freiwillig in die Schule. Warum beschloss er, die Musikschule zu besuchen ?

Das vierte Kapitel: Albert und seine anderen Freunde bitten Olli zu erzählen, was mit ihm in letzter Zeit passiert. Olli will nicht antworten. Im Chemieunterricht soll Olli zur Tafel gehen. Aber er kennt das Thema nicht und ihm fällt keine Lösung ein. In diesem Moment fällt Albert vom Stuhl. Alle achten auf ihn. Auf solche Weise rettet er Ollli vor der Antwort.

Das fünfte Kapitel: Albert sieht Olli vor der Musikschule. Plötzlich hält ein schwarzer Mercedes. Zwei Männer steigen aus. Sie gehen mit Olli in die Musikschule. Nach einer halben Stunde ist das Auto weg

Das sechste Kapitel: Moon zeigt Albert den Artikel in der Zeitung. Dort steht, dass die wertvollen Musikinstrumente und die komplette Soundanlage der Musikschule verschwunden sind. Diesen Diebstahl hat auch eine Redaktion bestätigt. (Den Satzzusammenhang verstehe ich nicht) Die Leiterin der Musikschule berichtet, dass die Täter einen Schlüssel hatten. Es gibt keine Spuren. Die Polizei ermittelt gegen Unbekannt. Moon bietet an, mit Olli zu reden.

Danke schoen!!!" Diesen Diebstahl hat auch eine Redaktion bestätigt. (Den Satzzusammenhang verstehe ich nicht)" - Vieleicht habe ich etwas nicht richtig beim Lesen verstanden ....

0
@Nastja18

Diesen Satz kannst du, denke ich, einfach weglassen. Der Sinn bleibt dann der Gleiche.

1
@Teifi

" Er fragt viele Menschen, wo er sei, aber niemand weiss es". Warum muss man SEI schreiben Ist das Imperativ ?? Kann man" ist "schreiben ???

0
@Nastja18

Ja, du kannst auch "ist" schreiben. "Ist" ist Indikativ. Imperativ ist eine Befehlsform.

"weiss" wird übrigens so geschrieben: "weiß" (Habe gerade im Duden nachgeschaut.)

1

Du machst noch den gleichen Fehler, den Du bei Deinen letzten Fragen gemacht hast. Wenn Du ein Komma setzt, dann geht das so: Wort - Komma - Leerzeichen - Wort

Vor dem Komma ist also kein Leerzeichen, so wie Du es zum Beispiel hier machst: "nicht ,wo Olli ist ." (müsste so sein: "nicht, wo Olli ist.")

Da hätten wir auch den nächsten Punkt. Bei Punkten, Frage- oder Ausrufezeichen funktioniert es auch so, also Wort - Satzzeichen - Leerzeichen - Wort

Also nicht "Albert trifft Olli in der Pause . Olli bittet ", sondern "(...) Pause. Olli bittet"

Ansonsten hat Teifi den Text schon gut berichtigt :)

Gut , danke !! Aber ich muss das doch in mein Heft abschreiben deshalb habe ich sehr schnell geschrieben

0

Das erste Kapitel . Albert sucht nach Olli. Er fragt viele Menschen, wo Olli ist, aber niemand weiss es. In letzter Zeit ist Olli komisch . Nach der Schule muss er sofort nach Hause und nachmittags hat er nie Zeit .

Das zweite Kapitel. Albert trifft Olli in der Pause . Olli bittet Albert ihm die Hausaufgaben in Mathe zu geben .Er will sie abschreiben. Albert hat Angst davor dass sein Freund den Mathethest naechste Woche nicht schreiben kann .Er will diese Hausaufgaben mitmachen ,denn er muss sie Olli erklaeren .Aber Olli stimmt ihm nicht zu

Das dritte Kapitel. Albert und seine Freundin Moon sitzen im Internetcafe Moon erzaehlt Monn , dass sie Olli vor der Musikschule gesehen hat. Das scheint sehr merkwuerdig zu sein, denn Olli geht in die Schule nie freiwillig .Warum beschloss er die Musikschule zu besuchen ?

das vierte Kapitel .Albert und seine andere Freunde bitten Olli zu erzaehlen was mit ihm in letzter Zeit passiert .Olli will nicht antworten .Im Chemieunterricht soll Olli zur Tafel gehen. Aber er kennt dieses Thema nicht. In diesem Moment faellt Albert vom Stuhl um. Alle achten auf ihn. Auf solche Weise rettet er Ollli von der Antwort

Das fuefte Kapitel . Albert sieht Olli gleich vor der Musikschule. Ploetzlich haelt ein schwarze Mercedes Zwei Maenner steigen aus . Sie gehen mit Olli in die Musikschule . Eine halbe Stunde später ist das Auto weg.

Das sechste Kapitel. Moon zeigt Albert den Artikel in der Zeitung. Dort schreibt ,man dass die wertvollen Musikinstrumenten und die komplette Soundanlage in der Musischule verschwunden sind . Diesen Diebstahl hat auch eine Redaktion bestaetigt . Die Leiterin der Musischule spricht , dass die Taeter einen Schluesser hatten . Es gibt keine Spuren. Und die Polizei ermittelt gegen Unbekannt. ??Monn bittet Albert mit Olli zu reden??

Vielen Dank !!!!!!!!!!!!

0
@Nastja18

Gerne, ich hoffe ich habe nichts übersehen. War ein sehr langer Text für do spät abends...

0

Oh

0
@UjnnXb

Aber da sind immernoch einige Fehler drin

0

Kann mir jemand helfen, Bewerbung überarbeiten, dringend?

Wie findet ihr diese Bewerbung? Tipps? Vielen Dank im Voraus:)

Bewerbung um eine Ausbildung zum Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik - FR: Formteile

Sehr geehrte Frau (Name),

durch die Empfehlung meiner Mutter (Name), die seit über 25 Jahren bei der (Unternehmen) GmbH beschäftigt ist, bin ich auf den zu vergebenden Ausbildungsplatz zum „Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik - FR: Formteile“ aufmerksam geworden und möchte mich hiermit um diesen Ausbildungsplatz bewerben.

Für eine Ausbildung zum Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik habe ich mich entschieden, weil ich mich für Kunststoffe - sowie dessen Verarbeitung und Herstellung interessiere. Dazu begeistere ich mich für handwerkliche Tätigkeiten und die Arbeit mit Maschinen.

Im Jahr 2015 absolvierte ich erfolgreich meinen Realschulaschluss. Derzeit arbeite ich als Produktionsmitarbeiter über die Zeitarbeitsfirma (Unternehmen) bei der (Unternehmen) GmbH, wo ich gelernt habe mich flexibel auf die Arbeit einzustellen und mein Verantwortungsbewusstsein unter Beweis zu stellen. Des Weiteren sammelte ich erste Erfahrungen in der Maschinenbedienung- und Bestückung, Qualitätsprüfung und Metallverarbeitung.

Im Rahmen der Jobmesse (Ort) nutzte ich im Gespräch mit Frau (Name) die Möglichkeit, mich näher über die (Unternehmen), Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Unternehmen und den Geschäftsbereichen des Unternehmens zu informieren.

Die Ausbildung entspricht meinen beruflichen Vorstellungen, sodass ich mit einem hohen Engagement und tragfähiger Motivation mein Interesse an technischen Aufgabestellungen in Ihrem Unternehmen einbringen möchte.

Einer Einladung zum Einstellungstest und Vorstellungsgespräch sehe ich daher mit Freude entgegen.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Lehramt Studium mit Wirtschafts Abitur?

Hallo ich wollte fragen , da das wirtschafts Abitur ein Fachallgemeines Abitur ist ob man damit trotzdem in NRW Lehramt studieren kann.

Ich habe gehört das man eine extra Voraussetzung an der Uni machen muss welche weiß ich aber auch nicht genau, aber wozu bräuchte ich eine extra Vorraussetzung wenn ich das selbe mache wie an einem normal Gymnasium nur mit mehr Wirtschaft.

...zur Frage

Keine Sprachmelodie?

Hi,

einer meinte ich spreche wie ein Roboter und meine Stimme würde immer gleich klingen (ohne Prosodie [Intonation] ), was heißt das? Wie kann ich das verbessern?

...zur Frage

Interpretation "Der blonde Eckbert" von Ludwig Tieck, ich verstehe es nicht ganz

Es geht um die Interpretation des Kunstmärchens "Der blonde Eckbert" von Ludwig Tieck. Ich verstehe diesen Abschnitt nicht richtig, kann ihn mir jemand in eigenen Worten erklären?


Die dritte Deutungsoption betrachtet den blonden Eckbert als Ausdruck einer Romantikkritik. Kritisier wird vor allem die aus dem romantischen Subjektivismus resultierende Problematik der Vermittlung zwischen Individuum und Welt, die Eckbert letzlich in einen selbstzerstörerischen Sophismus treibt. Aufgrund seiner Unfähigkeit, einen harmonischen Ausgleich zwischen Innenleben und Außenwelt zu finden, bleibt für Eckbert - wie auch für alle anderen Romantiker, die an der Konfrontation einer verabsolutierten Einbildungskraft mit der Wirklichkeit scheitern- nur noch die Flucht in die Isolation. Das Leitmotiv der Einsamkeit, die Ringmauern des kleinen Schlosses und Eckberts Verschlossenheit sprechen dahingehend eine sehr deutliche Sprache


Vielen Dank im Voraus :)

...zur Frage

Kennen zu lernen oder Kennenzulernen bin mir grad nicht sicher wäre sehr dankbar für eine Antwort?

Die Frage ist bereits in der Überschrift beschrieben, vielen Dank!

...zur Frage

Hallo, wie findet ihr mein Essay?

Hallo, ich habe hier ein Essay für die Gleichberechtigung der Frauen geschrieben. Ich würde gerne wissen, was ich daran verbessern müsste, da ich das abgeben muss.

Gleichberechtigung - gewaltige Herausforderung

Warum können Frauen nicht Skifahren? In der Küche schneit es so selten. Solche Witze müssen sich die armen Frauen bis heute anhören. Die Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau liegt in Deutschland gar nicht mal so lange zurück. Dass die Frau in die Küche gehört, schwebt bei vielen noch im Hinterkopf. „Frauen und Männer sind gleichberechtigt.“, heißt es im Artikel 3 des Grundgesetzes. Für die meisten scheint es heute selbstverständlich. Doch in früheren Zeiten war das Wort „Gleichberechtigung“ ein Fremdwort. Frauen waren dazu bestimmt, sich um den Haushalt und um die Kinder zu kümmern, und waren ihrem Ehemann untergeordnet. Heute in Deutschland sind Frauen per Gesetz gleichberechtigt. Sie haben nun das Recht wie Männer eine Karriere anzustreben und das Recht zu wählen. Keine Frau in Deutschland muss heute einen Mann heiraten, um versorgt zu sein. Auch berufstätige Mütter gehören in unserer Zeit zum Alltag. Dennoch ist in vielen Ländern die Ansicht vertreten, dass Frauen benachteiligt, misshandelt und unterdrückt werden können. Sie werden von ihren Männern als Eigentum betrachtet und dementsprechend behandelt. Sie haben kaum Freiheiten und müssen in vielen Ländern bei extremer Hitze ihren ganzen Körper bedecken, was als eine Art Schutzfunktion gegen lüsterne Blicke der Männer fungiert. Bedenklich ist, dass Frauen ihren ganzen Körper verhüllen müssen, damit sie nicht als Flittchen angesehen werden. Schon ab einem Alter von nur 13 Jahren dürfen Mädchen verheiratet werden. Ob man mit 13 Jahren schon bereit ist jemanden, der als Vater gelten würde, zu heiraten, ist fraglich. Eine Chance auf eine Trennung ist für die Frau unmöglich. Ein Ehebruch wird für die Frau zu Tode bestraft, wo dagegen der Mann sich mit mehreren Frauen vergnügen kann. Außerdem legt das Gesetz fest, wie häufig ein Mann rechtlich mit seiner Frau schlafen kann. Der Wille der Frau tut hier nichts zur Sache. Auch Schläge und Misshandlungen sind keine Seltenheit. So hat die Beschneidung von Mädchen und Frauen bis heute grausame Traditionen. Jährlich werden rund Millionen Frauen, Mädchen und weibliche Babys an den Genitalien bis zur völligen Verstümmelung beschnitten. Der Zweck dieses sinnvollen Rituals liegt darin den Übergang zur Frau zu betonen. Die 26-jährige Fatou, eine Rap-Musikerin, erinnert sich bis heute noch an ihre furchtbaren Schmerzen bei ihrer Beschneidung. Sie hatte geweint. Sie hatte Angst gehabt. Und dennoch wurde sie mittels einer alten Rasierklinge beschnitten. Als sie 17 war, sah sie zu, wie ein Baby in ihrem Dorf an den Folgen der Verstümmlung gestorben ist. Dieser Zorn, dass viele unschuldige Mädchen in ihrer Heimat ihr Schicksal teilen müssen, lässt sie bis heute nicht mehr los. Sie stellt sich jeden Tag die Frage, warum die Welt zulässt, dass Millionen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?