Könntest Du eine Geschichtensammlung über die Dummheiten schreiben die Du in Deinem Leben begangen hast? Falls ja, mit welchen Worten würdest Du beginnen?

 - (Schule, Freizeit, Psychologie)

Das Ergebnis basiert auf 10 Abstimmungen

Ja, mir fällt dazu aber nichts ein. 60%
Ja natürlich, ginge etwa so:... 40%
Nein, dafür bin ich noch zu jung. 0%
Nein, weil ich kaum eine Dummheit gemacht habe. 0%
Habe ich schon getan, fängt so an:... 0%
Nein! Ich vergesse meine Dummheiten sofort. 0%
Sonstiges:... 0%

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ja natürlich, ginge etwa so:...

Es begann wohl zu der Zeit, in der sich meine Hirnzellen mit den Hormonen um die Vorherrschaft stritten...

Es war einmal - ich. Ich und der Beginn meiner Dummheiten...

Ja natürlich, ginge etwa so:...

Es war einmal, vor noch gar nicht all zu langer Zeit - und doch, kommt es mir schon wie eine halbe Ewigkeit vor. Damals, als ich dachte, daß das Leben,eine endlose Party, ein immer währendes,rauschendes Fest ist und nur aus dem Heute, dem Jetzt und dem Hier besteht. In einem Leben, meinem Leben, in dem nur die Gegenwart existent war und ich keinerlei Gedanken ,an die Zukunft, an das Morgen oder die Konsequenzen meines Handelns verschwendete, begab sich folgendes: ....

Ja, danke! Was Du als Vorwort schreibst, würde ich auf drei Geschichten verteilen, damits vielleicht nicht gleich so auffallen würde... ;-)

1
@joerosac

Gerne ☺️ sollte eher als Inspiration dienen. Verwende deine eigenen Worte,denn nur so ist es authentisch und wird auch wirklich DEIN Buch. Ansonsten, kannst mich ja wenigstens dankend erwähnen 😉LG ,viel Glück & gutes Gelingen, bia

0
Ja natürlich, ginge etwa so:...

Es war im Jahr soundso, als ein hoffnungsvoller kleiner Zwerg geboren wurde. Der ganze Stolz seiner Eltern und ein hübsches Bübchen obendrein. Noch hatte niemand eine Vorstellung davon, welch unglaublliches Talent er entwickeln würde, von einem Fettnäpfchen ins andere zu stolpern.

Danke! Gute Idee! "Noch hatte niemand eine Vorstellung davon, welch unglaubliches Talent er entwickeln würde", dazu fällt mir noch etwas ein, und "Fettnäpfchen" darf auch nicht fehlen, ist jedoch eher was für "Nebenbei...".😊

1

"Vor langer, langer Zeit war auch ich mal klein und dumm (heute natürlich nicht mehr)."

"Wie sagte schon Philipp Rösler: "Dummheit kann man nicht verbieten." Was nicht verboten ist, ist erlaubt und von diesem Recht habe ich in meinem Leben reichlich Gebrauch gemacht!"

  • "Dummheit kann man nicht verbieten."

Sagte schon Marianne Quoirin im Kölner-Stadtanzeiger 1994, der Satz ist gut, kommt vielleicht auf die zweite Seite, groß, damit könnte ich auch gut zu einer Geschichte schwenken die mit dem Tuchoslky-Zitat: "Soldaten sind Mörder" anfangen könnte, in dem Zeitungsartikel gehts darum.

Philipp Rösler sagte das praktisch über die NPD, zu beiden fehlt mir jeder Bezug.

1

"Hinter den sieben Zwergen, bei den vielen Bergen" ... Ein dummer Einstieg für die Sammlung der Dummheiten .. xD

😆😆😆

0

Was möchtest Du wissen?