Könnten wir wieder beste Freunde werden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mal eine Frage an dich: Was glaubst du warum dein (ehemaliger) bester Freund nicht mehr mit dir redet? Die Beschreibung ist gut aber ich kann die Entscheidungen deines (ehemaligen) besten Freundes nicht wirklich verstehen! Wenn es daran liegt, weil du dieses Mädchen beleidigst/ beleidigt hast, dann ist seine Reaktion nicht ganz unnormal, allerdings etwas merkwürdig. Ich an deiner Stelle, wenn er dir noch wichtig ist, würde versuchen mit ihm zu sprechen und wenn es wirklich an deinen Beleidigungen liegt / lag, solltest du über deinen Schatten springen und dich dafür entschuldigen! Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen! ;) Viel Glück! LG Calli

Respekt ist das Zauberwort, Babygirl. Du musst jemanden nicht mögen, um höflich und respektvoll mit ihm umzugehen. Die Freundin Deines besten Freundes hat zumindest das verdient, wenn nicht sogar, dass Du mal ein wenig auf sie eingehst und versuchst, sie ohne Vorbehalte kennenzulernen. So etwas erwarte ich von meinen Freunden auch. Wer einfach ohne meinen Freund zu kennen über ihn ablästert und sich ihm gegenüber beleidigend verhält, kann nicht mein Freund sein.
Ich habe einen Freund, der sich via Internet in ein Mädel verliebt hat. Ich hatte große Vorbehalte gegen dieses Mädel, und die wurden immer schlimmer. Dennoch habe ich meine Kritik nicht angebracht, denn ich gehe in allererster Linie immer davon aus, dass meine Freunde schon wissen, was sie tun. Als das Ganze auseinander brach, war ich für ihn da. So definiere ich Freundschaft.
LG
Wieselchen

Richtig! http://1hoss43dh.de.to

0

Ja schon,nur ich kenne dieses Mädchen.

0
@BabyGirl1192

Was hat das damit zu tun. Wie gesagt, es ist Dein Freund, und Du solltest so viel Vertrauen in ihn setzen, dass er weiß was er tut. Freundschaft beweist sich nicht durch Bevormundung und Manipulation, sondern durch Vertrauen zueinander und Füreinanderdasein.
Wer weiß denn, ob dieses Mädel nicht genau die Richtige für ihn ist? Vielleicht verhält sie sich zu ihm anders als zu anderen Menschen?
Jemand, der sich so verhält wie Du, dem würde ich auch die Freundschaft kündigen, verlass Dich drauf.
LG
Wieselchen

0

Egal was war,wenn man jemanden zum Freund haben will, muß man auf ihn zugehen, mit ihm sprechen, ihn versuchen zu verstehen, ihm zuhören. Zur Freundschaft gehören immer zwei, man kann sie nicht erzwingen, viel Glück bei Deinen Bemühungen.

Du solltest die Situation etwas einfacher beschreiben. Nach der 3. Zeile wird es mir um diese Uhrzeit zu kompliziert

Ich weiss nicht wie ich das anders beschreiben soll..Hmm ich versuchs mal: Personen: ich,mein bester Freund,mein Schwarm und ein Mädel. Situation: sie war mit meinem Schwarm zusammen, mein bester Freund war in sie verliebt.Mein Schwarm und sie trennten sich und ich kam mit meinem Schwarm zusammen.Sie kam dann mit meinem besten Freund zusammen.Seitdem redet mein bester Freund nicht mehr mit mir. Und das ist fast 2 Jahre her. .............. Besser?

0
@BabyGirl1192

Da du sie nicht magst und sie beleidigst, verstehe ich ihn. Wenn er mit dir reden würde, hätte er Proebleme mit seiner Freundin, also hör auf, schlecht über sie zu reden. Es geht dich nichts an, mit wem er zusammen ist

0

Was möchtest Du wissen?