Könnten wir irgendwann auf Auserirdische treffen?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Hallo MrOzan,

da kann man nur spekulieren und keine konkrete Antwort abgeben. Fangen wir doch mal auf unserer Erde an. Hier gibt es doch an den lebensfeindlichsten Orten Leben, also schon mal ein guter Anhaltspunkt, dass es auch im lebensfeindlichen All anderes Leben geben kann.

Unser Sonnensystem - ganz heiße Kandidaten für Leben sind hier zum Einen der Jupitermond Europa und der Saturnmond Enceladus. Unter einem Eispanzer der mehrere Kilometer dick ist, vermutet man flüssiges Wasser. Warum vermutet man das da? Weil man riesige Wasserfontänen an den Polen auf Europa beobachtet hat. Im Inneren muss also Wärme entstehen resultierend aus der Gravitation vom Jupiter. Wasser und Wärme sind also schon mal ein günstiger Faktor für Leben - Sauerstoff brauch es nicht unbedingt. Hier reden wir aber von (wenn überhaupt) ganz primitiven Leben.

Unsere Milchstraße - man geht davon aus, dass die Milchstraße über 100 Milliarden Planeten beheimatet. Einige davon befinden sich nachweislich in der habitablen Zone ihrer Heimatsterne.

Wenn man nun bedenkt wie viele Galaxien es im beobachtbaren Universum gibt, dann ist es doch absurd wenn man glaubt, dass wir alleine im All sind, oder? Gehen wir mal davon aus, dass sich in einer anderen Galaxie eine Lebensform befindet die genauso weit entwickelt ist wie wir. Warum haben die uns noch nicht gefunden? Nun, wenn sie so weit entwickelt sind wie wir, dann fehlt es ihnen eindeutig an der Technik um Leben nachweisen zu können - eben wie bei uns.

Das Problem ist einfach die unglaubliche Entfernung im All - wir können nicht mal eben einfach so zu einem Stern fliegen und gucken ob er Planeten besitzt welche Leben besitzen könnten. KÖNNTE man mit Lichtgeschwindigkeit reisen, bräuchte man zum sonnennächsten Stern schon 4,3 Jahre...

MrOzan 07.02.2015, 09:18

Ich danke dir, für deine ausführliche und sehr hilfreiche Antwort ;)

Lg Ozan

0
Startrails 07.02.2015, 09:28
@MrOzan

Oh, mit dem Sternchen hätte ich ja gar nicht gerechnet - von daher vielen Dank und ein schönes Wochenende :-)

0

Theoretisch könnte es möglich sein. zwar nicht wie in Filmen in denen man einfach mal so durchs von Planet zu Planet fliegt das ist wegen der Entfernungen und der Zeit selbst wirklich unvorstellbar. Außerirdische könnten aber Generationenschiffe benutzen oder vielleicht in der Lage sein Wurmlöcher zu erzeugen sollte es möglich sein. mit ihnen kann mantheoretisch zwei sehr weit entfernte Punkte im All durch eine Art Raumkrümmung verbinden. es ist mehr als wahrscheinlich daß Außerirdische wenn sie eine solche Reise unternehmen auf der Suche nach einer neuen Heimat sind sollten sie dann von der Art ähnlich wie wir sein und uns technisch überlegen könnte es übel für uns sein. ein Wissenschaftler sagte mal : "von uns möchte ich nicht entdeckt werden" völlig zu recht finde ich. genau kann man das aber nicht sagen. sollte es je einen echten Beweis für außerirdisches Leben geben und sei es nur durch ein Signal oder einen Planeten auf dem es nachweislich Leben gibt auch wenn uns keine Aliens besuchen würde das auf jeden Fll in die Geschichte eingehen und es würden auf so gut wie allen Sendern Sondersendungen laufen. auch Radio und Internet wären voll mit dieser Nachricht auch wenn sich im Alltag an nicht erst mal nicht viel ändern würde

Das Ereignis ist zunächst äußerst unwahrscheinlich. Wenn Du wissen willst, was die Aliens, wenn es sie jemals geben sollte, bei ihrer Ankunft und deren Beobachter samt irdischen Empfangskomitee tun würden, dann musst Du die schon selbst fragen.

Gegenfrage: Was würde der Schiedsrichter machen, wenn 5 Sekunden vor dem Abpfiff der Fußball auf dem Elfmeterpunkt mit einem Knall vom Blitz getroffen wird? Und was würden dann die Fans tun?

Sonnensystem eher nicht, Milchstraße hingegen ist groß genug für mehrere Zivilisationen.

Was die Menschheit angeht: sie würde hoffentlich aufhören, sich gegenseitig ans Bein zu pinkeln. Die Neugier sollte dann überwiegen.

Nein, absolut keine Chancer, die Entfernungenn im Weltall sind einfach viel (viel, viel, viel) zu groß.

Ja, auf jeden Fall, ist ja auch schon frueher passiert und wird wieder passieren. Die Geschichte ist voll davon und wenn du mit offenen Augen lesen kannst, dann wirst du es erkennen, aber es ist momentan nicht gerade Mainstream. Auf anderer Ebene sind sie sowieso immer praesent, aber lasse es uns nicht vertiefen. Fortgeschrittene Meditierer wissen aber davon! Also da gibt es eine grosse Menge (Milliarden) ausserirdischer Zivilisationen. Wir alle haben dieselbe Quelle, also natuerlich werden wir uns treffen, frueher oder spaeter. Garantiert. Alles Gute!

Das Außerirdische auf uns treffen ist schon möglich, da das Universum nun mal viel älter ist als unsere Erde kann es zum Vergleich natürlich auch eine Rasse geben die uralt ist und somit hochentwickelte Technologien besitzt :)

Theoretisch möglich ist es, gemessen an dem, was wir bisher wissen, ist das aber extrem unwahrscheinlich.

Kann gut möglich sein das wir mal besucht werden. Ich glaube daran. Und was dann passiert... Ich schließe mich mal der Meinung von Professor Lesch an, kürzlich in einer seiner Episoden gesehen:

Wenn Sie hier her kommen haben sie einen weiten Weg hinter sich, höchstwahrscheinlich mit einem Generationenraumschiff. Und mit einem solchen kommt man nur dann an, wenn die Reisenden friedlich und sozial gefestigt sind.

Gruß und LLAP

Da gibts nur eins Boo wird unsere erde befallen son goku wird auftauchen und ihn richtig zernehmen ende alle sind fröhlich

Phoenix1402 05.02.2015, 20:43

nein scherz

0
MrOzan 05.02.2015, 20:48
@Phoenix1402

Hahaha. Die guten alten Zeiten mate :). Wie ich sie so vermisse :(((

Lg

0

Ich glaube zu 100% Im ganzen Sonnensystem sind wir nicht die einzigsten.

Wenn die ein normaler bürger so jemanden trifft denke ich er wird wegrennen aber was die auserirdischen machen werden kann ich mir garnicht vorstellen.

Varys 05.02.2015, 20:53

Im ganzen Sonnensystem sind wir denk ich mal allein. Das ist nämlich hinterm Pluto (oder seit neuestem Neptun) zu Ende ;)

Mfg

1
Startrails 06.02.2015, 07:02
@Varys
Das ist nämlich hinterm Pluto (oder seit neuestem Neptun) zu Ende ;)

Nicht ganz richtig - das Sonnensystem endet nicht hinter dem Neptun oder Pluto, sondern hinter der Oortschen Wolke die eine Entfernung von ca. 1,6 LJ zur Sonne hat.

2

Ja, können wir - Spok hat es mir auf der Enterprise bestätigt!

2014 hat die NASA ein Buch veröffentlicht. In dem Buch wird dererste Kontakt zwischen Mensch und Außerirdischen leben erklärt.

Was möchtest Du wissen?