Könnten wir in einer simulation in einer simulation in einer simulation in einer ... leben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Und was hilf Dir die Simulation von der Simulation von der Simulation usw.? Leben musst Du trotzdem, egal, welche x-te Simulation Du Dir vorstellst. Ich geh jede Wette ein, dass Wohnen Geld kostet (auch wenn es Deine Eltern finanzieren), Essen und Trinken auch, und das musst Du Dir irgendwo verdienen oder bei den Eltern die Hand aufhalten. Aus dem jetzigen Leben kannst Du in viele Simulationen schlüpfen, aber nicht aus dem jetzigen Leben. Es empfiehlt sich aber, Buch zu führen, dass Du noch weißt, in welcher Simulation Du gerade bist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Funmichi
19.06.2017, 21:48

nein meine miete finanziert der bezirk.was nutzt darüber buch zu führen, wenn dieses buch, ebenso wie jegliche erinnerung nicht mehr vorhanden ist wenn man die simulation wechselt?

0

Ja, das könnte sein. Wenn du träumst und dich im Traum mit einer Person unterhältst, so ist diese Person sozusagen eine Abspaltung deines Bewusstseins und scheinbar autark. Es könnte sein, dass sich diese Person während ihres Daseins als tatsächlich existent und autark empfindet, wobei dein Traum ihr Universum ist. 

Vielleicht sind wir Menschen ja nur scheinbar autark und in Wahrheit Bewusstseinsabspaltungen von Gottes Bewusstsein, der gerade einen schrecklichen Albtraum hat ;-)

Und dieser Gott ist nur scheinbar autark ...

Die christliche Schöpfungsmythologie zu Beginn des Johannesevangeliums sieht es jedoch anders. Demgemäß war am Anfang ein unendliches Logigfeld der Art, wenn a>b und b>c => a>c u.s.w. Hierin hat sich durch rekursive Logik ein Bewusstsein entwickelt was die Christen Gott nennen. Paulus dann später: "In ihm leben wir ... u.s.w.

Aber ist es wichtig darüber nachzudenken? Sollten wir nicht lieber darüber nachdenken, wie wir aus der Erde und unserem Dasein ein Paradies machen können?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde eher sagen dass wir zunehmend manipuliert und beeinflusst werden va. durch medien. aber nicht dass wir in einer simulierten welt leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte überlege zuerst, was ,,Simulation" genau heißt. Eine Simulation kann NIE Realitäten ,,erschaffen" aber nur die Wahrnehmung der  ,,Realität" (Besser ist ,,Wirklichkeit") simulieren; das heißt vortäuschen.

aber jede simulation von menschen geschaffen wurde

Sind diese Menschen dann auch ,,simuliert"? Deine Annahme strotzt leider von Paradoxen und Widersprüchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, könnten wir.

Gruß Than

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?