Könnten Sie mir kurz erklären, was "Btuttolohn" und Nettolohn" in Deutschland bedeuten, Ich möchte Missverständnisse mit dem deutschen Partner vermeiden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja, in Tschechien scheint es ähnlich zu sein wie in D.

Bruttolohn ist üblicherweise der Betrag um den es bei Gehaltsverhandlungen, den Arbeitsangeboten geht.

Davon hat der Arbeitnehmer Beiträge zu den Sozialversicherungen und Lohnsteuer zu zahlen. Diese Beträge muß der Arbeitgeber an die entsprechenden Stellen abführen. Der Arbeitgeber muß zusätzlich einen Anteil zu den Sozialversicherungen tragen.

Der Nettolohn ist das, was dem Arbeitnehmer übrig bleibt, eben nach seinen persönlichen Abzügen, die unterschiedlich sein können. Lohnsteuer ist abhängig von Familienstand, Pflegeversicherung ob mit oder ohne Kind, Krankenversicherung erheben verschiedene Zusatzbeiträge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bruttolohn abzüglich Arbeitslosen-, Renten-,Kranken- und Pflegeversicherung abzüglich Lohnsteuer, Solidaritätsbeitrag und für Kirchenmitglieder der Kirchensteuer ergibt den Nettolohn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist bei uns ähnlich. Vom Bruttolohn werden Sozialversicherungen und Steuern inkl. Kirchensteuer gleich abgezogen, aber der Arbeitgeber zahlt ebenso noch seinen Anteil an der Sozialversicherung (Rente, Pflege, Kranken- und Arbeitslosenversicherung) zusätzlich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bruttolohn ist vor allen Abzügen. Nettolohn nach allen seinen  Abzügen (Sozialversicherung, Steuern).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?