Könnten meine Haare kaputt gehen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das kommt immer auf die Farbe an, es gibt total ungesunde in der Drogerie so aber auch total verträgliche (findet man zum teil auch in der Drogerie, sonst Friseur).

Allgeimen schädigt das Haare färben immer ein wenig aber wenn du sinst gesunde Haare hast erholen die sich schnell wieder (schnell = je nach gesundeheit des Haares 1-3 Tage manchma auch schneller) .

Wenn du Blonde oder auch relativ helle haare hast dann musst dir vorher überlegen ob du dir die Haare wirklich schwarz machen willst weil die Haare später evl. dunkler nachwachsen und einen Teil der Farbe behalten (muss aber nicht sein)

Hoffe ich konnte dir helfen grüßle Froschixy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also generell: Ja. Jede chemische Belastung ist für die Haare eben eine Belastung. Kannst dir im Internet ja mal durchlesen was chemisch gesehen passiert mit deinen Haaren. 

Für viele Menschen ist das kein Problem, das kommt immer auf die Haarstruktur an. Blonde Haare, vor allem wenn sie gelockt sind, sind zum Beispiel anfälliger für Schäden. Bei dickeren Haaren ist das eher weniger das Problem. 

Frag am besten mal den Friseur deines Vertrauens, der kann dir was dazu sagen! 


Ich würds vielleicht erstmal mit einer Tönung probieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja können sie auch muss aber nicht bei dunkleren färben schadet man nicht so stark die haare, alternativ kannst du auch eine gute Tönung nehmen, die Schäden deine Haare gar nicht. (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Blond schadet den Haaren deutlich mehr als schwarz.
Ich blondiere und meine Haare sind trotzdem realativ gesund.

Es kommt immer auf die Pflege an. Am besten du schneidest danach noch die Spitzen.

Außerdem hat jeder Andere Haare und das beeinflusst auch die Verträglichkeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?