Könnten die 100 reichsten Menschen die Armut auf der Welt besiegen?

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Das kommt vor allem darauf an, was man mit dem ganzen Geld macht. Wenn man damit Stiftungen und Organisationen unterstützt, so wie Bill Gates, dann kann man mit dem vielen Geld viel verbessern. Wenn man es den Armen einfach in die Hand drückt, hilft das wenig.

nein, es ist erstens unrealistisch das solche leute auch nur einen cent abdrücken und zudem ist deren geld angeblich nicht überschüssig. zweitens würde es einen streit geben wer arm ist. jeder will mehr so ist das nun mal

Du Ursache für Armut ist nicht mal die Verteilung von Geld, sondern das sind die Machtstrukturen.

Und das können auch nicht "die 100 reichsten Menschen" so einfach ändern.

Glaub ich nicht, und ausserdem haben Reiche weniger überschüssiges Geld als du denkst. Weil sie ihr Geld arbeiten lassen und es in andere Unternehmen investieren...

noch etwas: selbst wenn sie es könnten und täten, würde es innerhalb recht kurzer Zeit wieder neue Arme und Reiche geben, weil viele entweder nicht mit Geld umgehen können oder andere brutaler bzw. geschickter sind, es ihnen wieder wegzunehmen.

0

Nein, weil die Ursache von Armut Denken ist, das Armut hervorbringt. Hauptsächlich Faulheit, Einfallslosigkeit, Angst vor Risiken.

sie könten wen sie nur nicht solche feiglinge wärene! ihnen sind luxusgüter wichtiger (einfacher zu bechaffen)aber Armen helfen ja so schwierig.;-( die reichen sind doch alle feiglinge!

ich denke mal schon,denn überleg mal wieviel miliarden euro bei denen unterwegs sind

das könnte man locker.auch wenn alle wohlhabendere menschen(wie wir) immer ma etwas spenden würden und die dann noch was ordentliches drauftun würden gäbe es sowas nicht mehr

Wer hat schon überschüssiges Geld? Außerdem: Von den reichen kannst du sparen lernen!

Warum sollten sie das tun? Sie leben doch von der Armut!

So ist es!

0

Schwachsinn!

Und da gibt's auch noch welche, die das mit DH bewerten.

Kopfschüttel

0

Sie können helfen zu lindern.

ich glaube das wäre möglich

Nein! Es sind mit 100 viel zu wenige um die ganzen Armen zu finden!

nein, aber sie könnten die Not mindern !

Nein weil sie nix abgeben würden :O

Gute Frage aber ich denke nicht...

ach quatsch auf keinem Fall

Was möchtest Du wissen?