Könnten das KO Tropfen gewesen sein?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Alkohol braucht auch etwas Zeit um in dein Blut zu gelangen. Wenn du
bereits auf dem Geburtstag gut dabei warst, dann hat wohl nicht mehr
viel gefehlt, damit du mit dem Kopf über der Kloschüssel hängst. Warum
muss man überhaupt solche Unmengen von diesem Gift trinken? Eine
ehemalige Freundin hat sich auch nie im Griff gehabt, wenn sie mit ihren
Freundinnen ausgegangen ist. Das war indirekt der Grund, warum unsere
Beziehung nach 4 Jahren geendet hat. Solche Menschen kann man
irgendwann nicht mehr ernst nehmen und als Mann wünscht man sich auch
nicht gerade eine Alkoholikerin zur Freundin. Nachdem bereits Schluss war, hat sie
(laut
Erzählung) nach etlichen Cocktails sogar illegales Marijuana mit ihren
Freundinen geraucht. An dem Abend wurde sie von einem Fremden
aus einem Club heraus in ein Auto getragen und vergewaltigt.
Absolut unötig diese Selbstvergiftung. Da kann man irgendwann auch kein Mitleid mehr haben.


Du musst dich nicht wichtig machen weil du säufst, keiner gibt dir koTropfen.

Was möchtest Du wissen?