Könnten da Gefühle sein?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Tut mir leid dass ich keinen besseren Rat habe aber ich denke, dass man zunächst seine Gefühle einfach so akzeptieren muss, wie sie sind, ohne sie verändern zu wollen. Wahrscheinlich mag kein Mensch Unklarheit in seinem Leben und möchte eindeutige Verhältnisse. Vielleicht ist das bei dir als Mathematikstudent besonders stark ausgeprägt :D. Eine Lösung, es muss ganz logisch entweder so oder so sein, Unsicherheit darf nicht vorkommen.

Du weißt nicht ob du wirklich in ihn verliebt bist? Das ist doch ok. Lass deine Gefühle einfach so wie sie sind und schau wo das dann hinführt. Aber nicht bewerten und sich in eine Richtung zwingen wollen! Ich weiß nicht wie viele Beziehungen du schon hattest, aber manchen Menschen fällt es auch einfach schwer, sich völlig fallen zu lassen und Hals über Kopf zu verlieben. Womöglich ist deswegen da noch Ungewissheit. Diese Unklarheit kann ja auch ein Zeichen sein. Vielleicht bist du ja "unterbewusst" verliebt, dein Verstand will aber nicht einfach so die Kontrolle abgeben? Oder auch ganz was anderes?

Wichtig glaub ich ist auch, dass du mit irgendjemanden offen und ehrlich über die Situation sprichst, weil einem oft erst in einem Gespräch, vis a vis, mit dem Input von außen eines anderen, plötzlich klar wird, was man eigentlich will, was Sache ist.

Ich hoffe das war nicht ein zu schwammiger und esoterischer Ratschlag, am Schluss noch ein Zitat von Pema Chödrön:

“…feelings like disappointment, embarrassment, irritation, resentment (...) and jealousy instead of being bad news, are actually very clear moments that teach us where it is that we’re holding back. They teach us to perk up and lean in when we feel we’d rather collapse and back away. They’re like messengers that show us, with terrifying clarity, exactly where we’re stuck. This very moment is the perfect teacher, and, lucky for us, it’s with us wherever we are.”

Hallo Count144, ich denke, dass es ganz normal ist, wenn man sich ab und zu in einer Beziehung nicht ganz sicher ist. Vor allem am Anfang können da viele Zweifelsein, ob man den Richtigen hat, es nicht mit einem Anderen besser wäre, oder ob das überhaupt hält..... Natürlich kann man nie genau sagen, ob man den richitgen Weg eingeschlagen hat, man kann es nur probieren. Anscheinend empfindest du aber etwas für diesen Mann, sonst würdest du dir nicht diese Gedanken machen und hier schreiben. Vielleicht hilft es dir ja mit ihm darüber zu sprechen, so könnt ihr gemeinsam einen Weg finden eure Beziehung neu zu gestalten... Lg

Was möchtest Du wissen?