Könnte theoretisch ein Blitz über das Dachfenster in mein Zimmer einschlagen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein, der Blitz sucht seinen Weg in die Erde über feste Körper (wegen der höheren Leitfähigkeit), hier also über den Baukörper und nicht durch die Luft im Zimmer. In der Luft zuckt der Blitz nur dort, wo es keine festen Körper gibt, z.B. in Wolkennähe.   

Wenn das Haus eine Blitzschutzanlage hat ist das sehr unwahrscheinlich.

Wenn nicht hängt es sehr davon ab ob in der direkten Umgebung höhere Bauwerke stehen. Bzw. ob bei Dir Gewitter überhaupt direkt drüber ziehen (Zeit zwischen Blitz und Donner nahe Null) oder zumindest meist abgelenkt werden.

Ja das kann "theoretisch" passieren ... ist aber sehr, sehr unwahrscheinlich.

Es gibt zum Beispiel die Theorie, vom "faradaiischen Käfig", wonach Blitze nicht in Autos einschlagen können ... das war früher einmal gültig, aber jetzt haben die Autos grössere Fenster, wie früher. und ich habe, bei einem französichen Hersteller von Blitzschutzgeräten, ein Foto gezeigt bekommen, wo ein Blitz in ein modernes Auto eingeschlagen hat. Das Auto hat ein Loch in der Windschutzscheibe .. und der Blitz soll in den Gang-Schalthebel eingeschlagen haben.

Und ich habe auch schon einmal einen "Kugeblitz" gesehen, der an einer Stromleitung durch ein Haus gegangen ist.

Wohl kaum. Es wird doch wohl kaum die Dachspitze (den nächsten, höhergelegenen Punkt) überragen?

Es gibt so etwas das nennt sich Blitzableiter, hat im Normalfall jedes Haus

Was möchtest Du wissen?