könnte mir jemand sagen wie man Wurzel((x+2)/x) rechnet??ich weiß, dass ich die kettenregel und die quotientenregel braucht. Wie macht man das zusammen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

f(x)=√(x+2)/x



Nun sei u=(x+2)/x, das spart einfach Schreibarbeit

f(u)=√u


Nun Kettenregel: Äußere Ableitung mal innere Ableitung

Äußere Funktion: √u
Äußere Ableitung: 1/(2 * √u)

Innere Funktion: u
Innere Ableitung: u'=[x-(x+2)*1](/x²) = -2/x²


--> f'(u)= 1/(2 * √u) * u'

--> f'(x)=1/(2 * √ ([x+2]/x))  * (-2/x²)

=-2/(2x² * √ ([x+2]/x)

=-1/(x² * √ ([x+2]/x)


Das ganze kannst du jetzt umschreiben zu:

= -1/(x^[1.5] * √(x+2)

bzw.

=-1/[√x³ * √(x+2)]



Das ist meines Erachtens nach die schönste Form.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Willst du den Term ableiten? Ja, das geht nach der Quotientenregel ODER der Produktregel, denn (x+2)/x = (x+2) * x^-1. 

Du kannst auch ableiten 1 + 2x^-1 , kommt immer dasselbe raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marinaa007
17.05.2017, 19:06

und die wurzel?

0

Was genau willst du denn rechnen?
Willst du versuchen, die Wurzel zu ziehen aus diesem Term?
Oder was?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Umschreiben in Wurzel(1 +2x^-1). Dann reicht die Kettenregel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und die Potenzregel dazu!

(x+2)^0,5 / x^0,5

f ' = [0,5 x (x+2)^(-0,5) * x^0,5 - x^-0,5 *(x+2)^0,5] / x

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?