Könnte mir jemand evtl. Helfen den Ansatz für diese Aufgabe zu finden? Komme damit überhaupt nich zurecht..?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Mimi,

du musst die Differenzen b-x und x-a betrachten, die beidesmale >= 0 sind egal, welches x du wählst. Wie beliebig nahe kannst du x an die Intervallgrenzen "schieben"?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mimi11265
24.11.2015, 16:49

Verstehe ehrlich gesagt überhaupt nicht was du meinst ...

0
Kommentar von Lara45566
24.11.2015, 21:57

Kann es sein das du die obere und die untere Schranke vertauscht hast ?

0

Was möchtest Du wissen?