Könnte mir jemand beim rechnen helfen denn ich habe keine Ahnung wie ich das rechnen muss🙏🙏😥?

 - (Schule, Mathe, Physik)

3 Antworten

Zu Aufgabe 2:

Steht doch alles da:

  • Gesucht wird die Masse des Holzblocks
  • Die Gewichtskraft dieser Masse ist gleich der Auftriebskraft
  • Die Formel der Auftriebskraft ist angegeben:

F(A) = ρ * V * g

Alle 3 Werte ρ, V und g sind gegeben, sogar mit dem Hinweis auf korrekte Umrechnung der Einheiten.

Kleiner Tipp dazu:

1cm³ = 1cm * 1cm * 1cm = 0,01m * 0,01m * 0,01m = 0,000001‬m³

Der Rest ist Taschenrechner!

P.S: Du kannst gerne das Ergebnis zur Kontrolle hier posten, dann machen wir bei Aufgabe 3 weiter.

2) Rechne zuerst die 50 cm³ in m³ um: 0,00005m²

Wie da bereits steht: Die Auftriebskraft ist gleich der Gewichtskraft des Holzblockes, also:

m*g = p * V * g |:g

m = p * V = 1000 kg/m³ * 0,00005m³ = 0,05 kg = 50g

3) Hier musst du das Verhältnis des Volumens des Frachtschiffs mit dem Volumen des verdrängten Wassers betrachten.

4) Ist die Auftriebskraft größer als die Gewichtskraft, wird das Objekt "schweben". Ist sie gleich der Gewichtskraft, wird das Objekt schwimmen. Ist sie kleiner als die Gewichtskraft, wird das Objekt sinken.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Elektrotechnik

Ist die Auftriebskraft größer als die Gewichtskraft, wird das Objekt "schweben". Ist sie gleich der Gewichtskraft, wird das Objekt schwimmen.

Ich denke, das ist umgekehrt gemeint?

0
@Wechselfreund

Hab halt überlegt, was mit "schweben" gemeint ist. Finde das Wort nicht sonderlich passend gewählt.

1

Einfach besser in der Schule aufpassen und beim Unterricht "aktiv" mitmachen!

Sonst wird das nichts!

Hast Du keine Mitschüler, mit dem Du sowas zusammen machen kannst?

Viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?