Könnte mir jemand bei meinem Referat über die Frühe Neuzeit helfen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

In dieser Zeit herrschten lange Zeit Kriminalität, Krieg, Inquisition, Folter und Seuchen. Die Menschen waren täglich davon bedroht, den nächsten Sonnenaufgang nicht mehr zu erleben. Das war während des 30-jährigen Krieges etwa so wie heute in Syrien. Das hat auch die Literatur geprägt (obwohl es sicher nicht statthaft ist, Renaissance, Barock, Klassik und Frühromantik in einen Topf zu werfen, die ja alle in der von dir genannten Zeitspanne stattgefunden haben).

Am Anfang dieser Epoche ist die Literatur vom Gegenüberstellen von Lebenslust und drohendem Tod geprägt, in der Klassik begann dann die Emanzipation des Künstlers. Vorher war er dienender Worthandwerker, wenn ihn viele gut fanden, galt er als gut. In der Klassik und vor allem in der folgenden Romantik begannen die Künstler, sich gerade dann als qualitativ gut zu empfinden, wenn die breite Masse sie eher ablehnte. (Heute dreht sich das leider wieder um, ich nenne nur den Begriff "Einschaltquote".)

Was den Text von Grimmelshausen angeht. Es gibt Bibliotheken, (ja, die gibt's wirklich noch! Mit Büchern, die auf Papier gedruckt sind) in denen kannst Du Dir Texte rausschreiben, auf einem Tablet sogar lautlos, ohne andere Besucher zu stören. Lesen kannst Du ja sicher.

Ich frag das nicht provokativ, sondern weil ich festgestellt habe, dass eine große Anzahl von Menschen offensichtlich nicht mehr in der Lage ist, den simplen Satz "Rauchen verboten" in Münchner Bahnhöfen zu entziffern. Nicht vorstellbar, wie viele es wären, wenn da noch ein Nebensatz dabei wäre, z.B. "Wir bitten Sie, im Bahnhofsbereich nicht zu rauchen".

Let's go Pisa!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ItsMeJo
12.02.2016, 12:02

Danke :) Dein Beitrag hat mir sehr geholfen :D

0
Kommentar von paulklaus
12.02.2016, 15:39

...wobei "im Bahnhofsbereich nicht zu rauchen." kein Nebensatz, sondern lediglich ein erweiterter Infinitiv ist ! ; - ))

...und der Hinweis auf - sinngemäß, nicht grammatikalisch korrekt zitiert ! - die Bücher, die auf Papier gedruckt sind - gemahnt "verdächtig" an permanente entsprechende Äußerungen meinerseits, in denen ich auf die viereckigen Dinger, Bücher genannt, aufmerksam mache, die mit sogenannten Seiten, ihrerseits bedruckt, gefüllt sind... ; - )))

pk

1
Kommentar von ItsMeJo
16.02.2016, 18:58

Ich hätte da noch eine Frage zur Literatur .. 

Und zwar mein Lehrer hat gesagt das man bei Literatur schreiben soll über was geschrieben wird und mit was beschäftigen sich die Leute (Themen). 

Kannst du mir das bitte nochmal erklären?

0

Was möchtest Du wissen?