Könnte meine Katze einen Schaden am Hirn haben?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Deine Katze ansonsten gut drauf ist, gut frisst und weiter keine Schäden hat, würde ich es dabei belassen. Hirnschädigungen o.ä. kann man nur im CT erkennen. Dazu muss die Katze schlafen gelegt werden (allein das ist schon nicht so toll) und dann hat man, nach der Untersuchung, das Ergebnis...und dann? Kannst Du sie auch nicht anders behandeln als jetzt, denn bestimmt ist so ein älterer Schaden nicht behandelbar. Außerdem, das weiss ich aus eigener Erfahrung mit einem Hund der ins CT musste, kostet das locker einige Hundert Euronen...

Eine Katze kann man WIRKLICH nicht für sich allein halten. Wahrscheinlich kommt sie auch zu deinen Nachbarn, da du manchmal mit deinem besagten Hund Gassi gehst. Sie möchte wohl bei dir bleiben, aber vielleicht solltest du dich auch mehr um sie kümmern...? Wenn du keine Katzenklappe hast, lass sie immer rein und raus wann sie will und fütter sie auch nachts. Ausgewachsene Katzen sind meist sehr hungrig.

Nein das sehe ich auf keinen Fall so, eher ist es normal Zustand bei der Katze und sogar eine strategische Leistung, weil sie weis wenn sie hier wartet kommst du wieder. Durch diese hohle Gasse muss sie kommen. Wir hatten auch eine Katze mit diesem Verhalten und die ist nie gestürzt. Es ist einfach nur eine Charaktereigenschaft dieser Katze.

Nachbar vernachlässigt seinen Hund

Hallo allerseits, Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus mit angrenzendem Garten. Mein Nachbar in diesem Haus hat einen Hund, ca. 1 Jahr alt. Dieser wird total vernachlässigt von seinem Herrchen. Mein Nachbar drückt mir öfter den Hund einfach so in die Hand mit den Worten ich solle doch bitte den Tag über auf ihn aufpassen und ihn dann nachts, wenn er zurück ist, wieder in seine Wohnung bringen. Heute morgen z.B. habe ich den Hund schlafend im Garten gefunden, ohne Futter und Trinken. Ich klopfte und klingelte an seiner Tür, hörte eindeutige Geräusche aus seiner Wohnung, er öffnete jedoch nicht. Ich hab den Hund dann über den Tag mitgenommen und das war auch echt schön. Der Hund ist rumgesprungen und hatte richtig Freude. Abends habe ich dann nochmal bei meinem Nachbarn geklopft, er öffnete und behauptete, der Hund wäre abgehauen. Mein Freund hörte gestern abend jedoch, wie er den Hund rausgescheucht hatte. Als der Nachbar den Hund holen wollte, ist dieser sofort hoch in meine Wohnung gerannt und hat sich unterm TIsch versteckt. Mein Nachbar hat ihn sich dann geschnappt und ihn nach unten getragen, der Hund jaulte die ganze Zeit. Eine Freundin, eine Hundeliebhaberin mit bereits 2 Hunden, würde den Hund gerne aufnehmen, wir haben darüber auch schon mit meinem Nachbarn gesprochen, haben ihm sogar Geld dafür geboten, er möchte ihn aber nicht abgeben. Der Hund ist so toll, ich bin total verzweifelt. Ich kann ihn leider nicht dauerhaft bei mir aufnehmen, da ich eine Katze habe (die sich nun gar nicht mehr in die Wohnung traut weil alles nach Hund riecht) und ein Kind, welches Angst vor Hunden hat. Ich kann das aber nicht mehr weiter mit ansehen. Da der Hund äußerlich unauffällig aussieht (außer das er vllt. ein wenig dünn ist), kann ich wohl nicht das Ordnungsamt anrufen. Ich habe vor, mich beim Tierschutzverein beraten zu lassen, die haben jedoch erst wieder am Mittwoch auf. Bis dahin will ich mit meiner Freundin quasi im Schichtdienst den Hund tagsüber betreuen, was aber auch kein Dauerzustand ist. Hat jemand noch Tipps wie wir damit umgehen können?

...zur Frage

Meine Katze im Garten vom Hund des Nachbarn tot gebissen.2mal beisste er zu.kann das sein?

Hallo meine Katze ist vor 4 Wochen im Garten des Nachbarn vom Hund des Nachbarn tot gebissen worden.als ich den Todesschrei hörte zog ich Schuhe an und ging in Garten vlt 30sek war alles schon passiert.meine Nachbarn bzw.nur sie sagte der Hund,ein Chow-Chow chow und Eurasiens oder so,hatte sich fest gebissen an ihr.ihr Mann konnte nicht mehr viel machen der hatte ihn auch weggeholt von meiner Katze.als ich raus kam sah ich ihn mit köter reingehen.was ich nicht verstehe wie kann er 2mal zubeißen(einmal Schwanz abgebissen und an der Seite),wenn er sich fest gebissen hat.und sie sagte auch dass meine Katze bei den im Garten lag und schlief, obwohl ich da auch meine Zweifel habe,und sie dachten sie lassen den Hund nochmal kurz raus in Garten.kann das wirklich so passiert sein?meine Katze hat den Nachbarn gebissen an der Hand als er versuchte den Hund von ihr Weg zu bekommen.aber den Hund hat sie nicht beißen können.auch frag ich mich wie hat er sie bekommen zumal ich bei ihr am Wenigsten Angst hatte weil sie sehr vorsichtig war und noch nicht mal ich sie draußen bekommen hätte.habe noch 4katzen(Mutter mit Kindern),doch bei ihr frag ich mich wie konnte das passieren oder irgendwas stimmt nicht mit ihrer Aussage.warum hatte mein Baby den Hund nicht beißen können und nur der Mann?und wArum lass ich den Hund in Garten wenn ich vorher angeblich gesehen habe dass da eine Katze im Garten liegt und ich ja mein Hund kenne.könnt ihr mir sagen war ihr davon haltet?und warum bemerkte sie ihn nicht die hätte in allen Richtungen fliehen können.wäre euch sehr dankbar...lg

...zur Frage

Vermieter nach Katzen Erlaubnis fragen, darf der Vermieter Katzen in einer Mietwohnung verbieten?

hey , ich möchte mir gerne eine katze holen aber im Mietvertrag steht das man sich katzen oder hunde nur mit Erlaubnis des vermieters holen darf. ich würde gerne nochmal mein vermieter drauf ansprechen , weiß aber nicht wie?

Habe mein vermieter vor fast einem Jahr schonmal gefragt und er hat geantwortet : nein sonst wird es von katze zu hund von hund zu esel von esel zu Elefant... außerdem meinte er das er nicht erlaubt weil er nicht will das andere mit was anderem zu ihn kommen zb ein hund.

hier ist seine antwort (vom letzten jahr):hallo.....

es tut mir sehr leid für ihre tochter aber katzen und auch andere haustiere sind im mietshaus nicht gestattet. so steht es in ihrem mietvertag und auch in denen der nachbarn. Wir bitten um verständniss,dass wir auch bei "nur" ener Hauskatze keine ausnahmen machen können, da dann andere parteien den wunsch nach z.b Hunden oder auch terratien mit schlangen etc. an uns heran tragen können

wir hoffen sie verstehen dies .....

IM MIETVERTRAG: Die haltung eines sonstigen haustieres , insbesondere einer katze oder eines hundes ist nur mit vorheriger zustimmung des vermieters zulässig.sie wird nur für den einzelfall erteilt und kann bei vorliegen eines wichtigen grundes wiederrufen werden . ein wichtiger grund liegt insbesondere vor , wenn mitmieter in ihren rechten aus dem mietverhältnis beeinträchtigt werden.

...zur Frage

Vernachlässigte Nachbarskatze füttern erlaubt?

Hallo,

die Nachbarn haben sich kürzlich einen großen Hund angeschafft, seitdem ist die alte, kranke Katze immer bei uns. Sie ist sehr dünn. Wir haben auch mit den Nachbarn mehrmals darüber gesprochen, aber es hilft nichts. Eigentlich sollen wir sie nicht füttern, weil sie ja sonst bei uns bleiben würde, da sie sich wegen dem Hund nicht mehr wohlfühlt. Können uns die Nachbarn trotzdem was, wenn wir sie auf unserem Grundstück füttern? Sie darf nicht ins Haus, sitzt aber immer vor der Tür. Wir haben Mitleid mit dem Tier und gerade im Winter habe ich Angst, dass sie es nicht überleben könnte.

Weiß jemand Rat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?