Könnte man Ungewollt Steuern Hinterziehen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, es gibt den Tatbestand der "leichtfertige Steuerverkürzung" aber das ist nicht der Fall, den Du geschildert hast, bzw. muss es nicht sein.

Das sind Fälle wo man nicht aktiv etwas getan hat, um die Steuer zu mindern (keine Kriminelle Energie).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

überleg  noch einmal die frage die beantwortet werden soll. 

wenn der arbeitgeber die abgaben nicht abführt macht er sich strafbar  - nicht der lohnempfänger .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?