Könnte man theoretischerweise Zeitreisen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Theoretisch sind Zeitreisen möglich, praktisch nicht. 

Das hat mit der Zeitdilatation von Einsteins spezieller Relativitätstheorie zu tun, für die sich ein Körper aber mit zumindest annähernder Lichtgeschwindigkeit bewegen müsste - das ist aber praktisch leider nicht möglich.

Man könnte, du nicht.

Es ist möglich, sich auf der Basis der heutigen theoretischen Physik Wege vorzustellen, die die Abstände durch ein vierdimensionales Kontinuum so verkürzen, wie es ein Tunnel unter der Bedingung von drei Dimensionen macht.

Der Energiebedarf wäre aber so hoch, dass wir keine Maschine haben (und uns auch derzeit keine vorstellen können), die dies zu leisten in der Lage wäre.

Was immer man theoretisch entwickeln könnte, ist auf absehbare Zeit technisch nicht durchzuführen.

Eine zeitreise in die vergangenheit ist soweit mir bekannt ist nicht möglich, grund dafür ist die thermodynamik, da es irreversible prozesse gibt, die nicht rückgängig gemacht werden können, so zumindest habe ich es verstanden! Ein beispiel ist zb ein ei, welches herunterfällt und zebricht, egal wie viel energie du dem system zuführst oder entziehst, es kann nicht mehr ganz werden, dh. dass manche prozesse nur in eine richtung ablaufen können! Eine zeitreise in die zukunft ist aber durch ein "workaround" möglich, dafür musst du dich schnell genug bewegen relativ zum bezugssystem, denn eine bewegte uhr läuft langsamer, dh. Wenn du in den weltraum fliegst, und eine weile mit fast lichtgeschwindigkeit unterwegs bist und anschließend zur erde zurückkehrst, ist für dich vllt ein jahr vergangen, auf der erde ist aber wesentlich mehr zeit vergangen, sodass du quasi in der zukunft gelandet bist! Technisch ist das natürlich nicht umsetzbar, sodass eine brauchbare anwendungs stattfinden kann! Lg

Tatsächlich ist es sogar praktisch möglich (in ganz kleinem Rahmen).

Dazu gibt es ein eigentlich bekanntes experiment:

2 völlig identische Uhren, die sekundengenau die selbe Zeit anzeigen.

Eine bleibt wo sie ist, die andere wird mit hoher Geschwindigkeit auf die Reise geschickt.

Kommt die andere Uhr wieder am Ausgangspunkt an geht diese einige Sekunden (je nach Dauer des Experiments) nach.

Daraus resultiert, dass Dinge, die sich mit hoher Geschwindigkeit bewegen, im Verhältnis zu still stehenden Dingen, langsamer durch die Zeit bewegen.

Wenn die Technologie soweit wäre, dass man mit Raumschiffen durchs All fliegen kann und (für sich gesehen) 10 Jahre unterwegs wäre, würden demnach auf der Erde mehr als 10 Jahre vergehen. Wie viel mehr.. fraglich.

In die Vergangenheit Reisen ist aber nicht drin. (Außer in Theorien, dass die Zeit ein Ende hat und am Anfang wieder anfängt, dass man soweit in die Zukunft reißt, dass man in der Vergangenheit an kommt)

Nein, theoretisch habe ist es nicht möglich. Wobei du Zeit immer nur aus einer Perspektive betrachten kannst, in diesem Beispiel die Perspektive des Reisenden.

Selbst wenn wir an die permanenz glauben solltest (soll heißen, dass sich die Realität immer gleich und nicht chaotisch entwickelt , wenn die Vorzeichen gleich bleiben)....

Reist du in die Vergangenheit, wirst du immer irgendetwas verändern, und wenn es nur ein Wassertropfen oder ein Windstoß ist, dem du im Weg stehst. Dies ändert die Zukunft, aus der du ja stammst. Sofortiges Paradox.

Reisen in die Zukunft unterliegen etwas weniger engen Beschränkungen, aber auch hier stößt man schnell ell an die Grenzen logik. Jede Zukunft, die du bereisen kannst,wäre schon beeinflusst durch die Manipulationen des Zeitreisenden aus der Vergangenheit.

Also "Zeitreisen" wie in SciFi ist nicht möglich nach jetzigem Wissensstand.

Was allerdings möglich ist, in die Zukunft zu reisen. Nur eben ohne die Möglichkeit zurück in die Vergangenheit zu kommen. So wie es im Film Interstellar am schwarzen Loch gezeigt wurde, ist das auch möglich... würde man eben so einen Flug überhaupt überleben und die entsprechende Technik haben.

Es ist sogar bewiesen, dass auf dem höchsten Punkt auf der Erde die Zeit langsamer vergeht als im tiefsten Tal. Dazu gibt es eine wunderbare Doku von Stephen Hawkings. Nur ist die Zeitdifferenz so gering, dass man das nur mit Atomuhren messen kann.

In die Vergangenheit kann man nicht reisen. Zumindest nicht so, dass man was ändern könnte.

Doch das Licht hat eine bestimmte Geschwindigkeit. So dauert es je nach Distanz. bis man eigentlich sieht was vor kurzem oder längerem woanders passiert ist. Dazu muss aber die Distanz echt weit sein.

Nehmen wir an im Sternensystem Alpha Centauri wäre ein rießiger Spiegel den wir mit unseren Teleskopen wunderbar sehen könnten. Und wir sehen dort dir Reflektion unserer Erde. Dann wäre das wohl die Erde vor ca. einem halbes Jahr die wir sehen würden. Da das Licht eben 0,2 Jahre hin und 0,2 Jahre zurück braucht.

Um es mal laienhaft zu erklären.

Aber... Wir verstehen vieles nicht und noch vor einen Jahrhundert hatten wir von vielen Dingen ganz andere Vorstellungen. Wer weiß was wir noch erfahren... ;)

Alles was wir sehen, sehen wir durch reflektiertes Licht. Stell dir vor du würdest zeitgleich mit einem Lichtstrahl von der Sonne starten(8Lichtminuten von der Erde entfernt), aber schneller fliegen als der Strahl. Sagen wir 8mal so schnell. Dann würdest du in einer Minute auf der Erde sein, und das sehen, was vor 7 Minuten geschehen ist.

Laut Einstein braucht man aber unendlich viel Energie um etwas zumindest auf Lichtgeschwindigkeit zu beschleunigen. Ich denke nicht, dass das möglich ist oder je sein wird.

So abwegig ist das nicht und es gibt schon Menschen, die dies taten. Ich ebenfalls, aber nur kurz. Beschäftige Dich mal mit Jonathan Dilas und Monroe. Beide sind zumindest schon mal in alternative Realitäten gewechselt. Außerdem kennt Jonathan Dilas eine Dame, die um 10 Jahre in die Vergangenheit zurück reiste und arbeitete mal mit jemanden, der dies auch geplant hatte.

Du glaubst nicht, zu was du alles fähig bist, wir Menschen sind Wunder und können diese auch vollbringen und das ganz ohne Zeitmaschine.

Zeitreisen sind eine Phantasie des Menschen. Bisher ist es niemandem gelungen in die Vergangenheit zu reisen und da die Zukunft noch nicht geschehen ist, kann man eine Reise in die Zukunft ebenfalls ins Reich der Phantasie schieben und dort den Fimemachern überlassen.

In dem '' Buch das die Wahrheit sagt''  steht das es keine Zeitreisen gibt.

Dieses Buch ist im Internet kostenlos down zu loaden. Gruß Lorbass

Theoretisch ist es möglich :D

Hochachtungsvoll Sloth

Wenn, dann nur um ein paar Stunden, indem du durch die Zeitzonen fliegst.

Ja und das nicht nur theoretisch.

Was möchtest Du wissen?