Könnte man theoretisch eine Bürgerinitiative aufstellen um einen Sender das Senderecht wegzunehemen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, denn die Sender werden von der jeweils zuständigen Landesmedienanstalt und von der KEK (Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich) für eine bestimmte Dauer genehmigt.

Wenn beide die Grundlage zur Genehmigung erteilen, ist dieses bindend.

Theoretisch ja, praktisch Nein. Sie haben eine Lizenz und es gibt leider keine Verpflichtungen für Privatsender, gutes Programm machen zu müssen.

Schlumpiwutz 27.08.2012, 15:35

Aber es gibt Vorwürfe (ziemlich bewiesen) das bei der Super Nanny ein gesunder Hund getötet wurde, um die Sendung spannender zu machen..

Wäre das nicht Tierquäulerei?

0

Du könntest es versuchen aber ob ein Sender deswegen abgeschafft wird bezweifle ich ;D

Zudem es vermutlich mehr Befürworter gibt ;)

Schlumpiwutz 27.08.2012, 15:31

Ja aber theoretisch würde es doch gehen :)

Also genug Unterschriften um der Regierung vorgesetzt zu werden würde man wahrsceinlich schon bekommen......

0
EFZUMTE 27.08.2012, 15:34
@Schlumpiwutz

Niemals da es ja eh über 50% sein müssten damit die Mehrheit gegen RTL wäre aber es gibt genug die sich enthalten würden und genug die solch ein Programm gerne schauen bzw. die Teilweisen "schlimmen" Taten dahinter nicht interessieren.

Ich glaube ein Sender wie RTL ist zu mächtig und beliebt für solche Aktionen. Zudem könnte man den ja nur in deutscher Fassung (im TV) verbiten d.h. online wäre der immer noch Empfangbar

0

NEIN!!!!! Was meinst du wie unglücklich du viele viele Menschen damit machen würdest, kein GZSZ, keine Verdachts,. und betrugsfälle, keine famillien im Brennpunkt, keine Alexa, kein Peter und Co. das wäre schrecklich ;-)))

Was möchtest Du wissen?