Könnte man theoretisch die Welt zerstören, indem man eine Uranmine anzündet?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die ganze innere Erde ist ein einzelner Kernzerfallsreaktor und treibt dadurch die Plattentektonik an. Wenn du die Erde zerstören willst, hilft nicht mal ein Todesstern. Zumindest, wenn sie explodieren soll ;)

Um die Erde vollständig zu zerstören, brauchst du so viel Energie, wie die gesamte Sonne in rund 7,5 Tagen abstrahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gab in der Natur schon Uranlagerstätten, welche  fröhlich vor sich hin brannten.  Nur kommt da nix bei rum. ;) 

Ist geiler Kram ! Hier die Naturspaltung von Oklo in Gabun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst ja mal versuchen, eine Uranmine "anzuzünden".

Da gibts nichts mehr zu brennen, das ist schon oxidiert.

https://de.wikipedia.org/wiki/Uraninit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

momentan gibt es keine Atombomben die, die komplette Erde zerstören können. Aber, es gibt Bomben, die das Leben auf der Erde unmöglich machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gelegentlich wird mal eine an 'nen Ostseestrand angetrieben, viele findet man in Krisenländern der dritten Welt verbuddelt - aber mir ist nicht bekannt, daß jemals eine handelsübliche Mine auf Uranbasis gebaut wurde...   ;)))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Physik durchgefallen! setzen! 

🙈🙊🙉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Roderic
08.09.2016, 18:28

Ha!! Und Chemie gleich mit! ;-)

1

Was möchtest Du wissen?