Könnte man sich bei einer Hungersnot von Gras und Blättern ernähren?

2 Antworten

Du willst es mit dem "ins Gras beißen" ernstlich versuchen?

Also einige Kräuter und Gräser gehen schon. Löwenzahnsalat mit Gänseblümchen ist sogar ganz Lecken. Aus Kriegszeiten weiß ich noch vom meiner Oma - Brenneselsuppe. Einfach bei den Vegetariern vorbeischauen. Sauerampfer und co. sind auch ganz schmackhaft ...

Auch die Blätter einiger Bäume gehen - nur die enthalten teilweise auch weniger zuträgliche Inhaltsstoffe. Da kommt es auf die richtige Zubereitung an.

Alles in allem muss sich dein Darmtrakt und die darin enthaltenden Bakterien auf die umgestellte Kost erst mal gewöhnen, da die die meiste Arbeit mit der Vorverdauung haben. Ohne ein vernünftiges Hand in Hand mit deinen Bakterien läuft da gar nicht - bzw. nun ja Durchfall. 

Nein. Kannst du nicht verdauen. Salatblätter gehen allerdings.

Nee, Salatblätter kannst du auch nicht verdauen, deswegen sind sie so nett bei Diät. Sie schmecken nur besser als Gras.

0

Was möchtest Du wissen?