Könnte man Nazis nicht in speziellen Einrichtungen zwangsdisziplinieren?

63 Antworten

Hüstl:

Die Methode, welche du forderst, wird eine Situation schaffen, in der Gedankengut einzig bereits als Straftat gewertet ist und ei9n Rattenschwanz draus, in dem dann auch noch andere, nicht mainstreamkonforme Meinungen kriminalisiert werden.

Das darf nicht sein, denn dann ist die Demokratie entgültig zum Teufel.

Ähnliche Prakrtiken übte schon Wer? aus.

Richtig geraten, mein Lieber: die Nazis im 3. Reich.

Sie psychiatrisierten Gegner, sperrten sie ein..., lG.

Wenn es legitim wäre, Menschen wegen ihrer Meinung in Lager zu stecken, wäre es auch legitim, die Leute, die andere zwangsdisziplinieren wollen, selbst in solche Lager zu stecken. Denn genau das waren die Methoden der Faschisten, die Du zu bekämpfen vorgibst.

Wer Faschisten mit dem Methoden der Faschisten bekämpft, macht sich selbst zum Faschisten. Für solch dümmliche Gewalt gegen Andersdenkende habe ich keinerlei Verständnis. Was das mit "demokratisieren" zu tun haben soll, bleibt Dein Geheimnis.

Gewalt und Zwang ist die Sprache der Dummen. Wer zu Gewalt und Zwang greifen muß, dem fehlen offensichtlich die Argumente.

Ich halte ich es für sinnvoller, die Ursachen zu bekämpfen anstatt die Menschen, und solchen Ideologien durch Aufklärung die Grundlage zu entziehen. Hat was mit Zivilisation, Humanismus und Grundrechten zu tun. Vielleicht solltest Du Dich darüber mal informieren. Ich dachte, so etwas hättet Ihr eigentlich in der Schule gehabt.

Zwangsdemokratisierung? Gedanken- und Meinungskontrolle? Vielleicht in Lagern? Wo man Nazis konzentriert? Was hast du denn für eine Auffassung von Demokratie, Freiheit und Rechtsstaatlichkeit?

Solche Überlegungen gibt es nicht, auf dem Pfad der Demokratie und Freiheit...und wer sie hat, der ist vielleicht schon vom Weg abgekommen...oder hat noch nicht verstanden, was Demokratie und Freiheit bedeutet....

Wieso sagen linke Extremisten, dass Deutschland die Nazis unterstützt, während es aber eher so ist, dass Deutschland nach links gerückt ist?

Das ist nicht meine Meinung, ich höre nur immer wieder, dass die Linken sagen, Deutschland sei zu rechts eingestellt, während die Rechten es genau andersrum sagen.

Ich verstehe das nicht... klar, man könnte schon sagen, dass Deutschland durch die damalige unkontrollierte Aufnahme von Flüchtlingen etwas nach Links gerückt ist, gerade auch weil die CDU auch linker wurde. Aber im krassen Gegensatz steht ja die AfD... und die wird ja immer stärker.

Kann mir das einer genauer erklären, warum man sich von Rechts u. Links immer gegenseitig zu sowas beschuldigt?

Ich finde ja allgemein jede Form von Extremismus schlecht, denke ja auch, dass Deutschland ziemlich mittig ist... oder ist das anders?

...zur Frage

Was ist die Bedeutung des Songs von LINKS 2,3,4 von Rammstein?

Schon oft sah sich die Band konfrontiert mit Vorwürfen des rechten Gedankenguts

war das ein Statement, dass sie keine rechten Idioten sind oder was ?

...zur Frage

Wieso werden Anglerhüte/ Strandhüte oft von Hooligans und/oder Nazis angezogen?

Welche bedeutung haben diese Anglerhüte ? Sieht man oft in der Hooliganszene und in der rechten Szene.

...zur Frage

Jugendhilfe Praktikum Kanada

Hey Leute, ich mache eine Ausbildung als Jugend und Heimerzieherin. Nächstes Schuljahr steht ein dreimonatiges Praktikum an, welches ich gerne Kanada absolvieren möchte. Wenn möglich sollte der Träger der Jugendhilfeeinrichtung die Caritas sein. Ich habe im Internet bereits nach Einrichtungen gesucht, leider erfolglos. Kann mir hierbei Jemand Einrichtungen im englischsprachigen Raum empfehlen?

Vielen Dank für eure Hilde im Voraus!

...zur Frage

Was ist eure Meinung zu Nazis, Rechten, bzw Leute mit einer Rechten Einstellung?

Hey, wie schon gesagt, was ist eure Meinung zu solchen Menschen? &' warum seid ihr der Meinung?

...zur Frage

Kann man bei einem FSJ den Träger wechseln?

Hallo, ich bin für mein FSJ zu einem Familienmitglied in eine andere Stadt gezogen. Dieses ist jetzt aber verstorben, und da ich mir mit meinem Gehalt keine eigene Wohnung leisten kann, müsste ich erstmal wieder zurück zu meiner Mutter ziehen. Besteht die Möglichkeit den Träger zu wechseln? Mache das FSJ jetzt schon sechs Monate

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?