Könnte man mit Streusalz auch Essen würzen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Man könnte, wenn man wollte. Es besteht zu fast 100% aus Kochsalz. Aber ich ziehe das Bad Reichenhaller dem Streusalz vor.

Werde ich auf jeden Fall auch beim Gewohnten bleiben. Ist aber schon ineressant.

0

In der Tat besteht Streusalz überwiegend aus Kochsalz (mehr als 90 Prozent). Es enthält aber auch Nebenmineralien wie Ton oder Anhydid, die bei der Speisesalzproduktion herausgefiltert werden.

Früher wurde Streusalz durch Zusätze für den menschlichen Verzehr ungenießbar gemacht, um keine Salzsteuer zahlen zu müssen. Durch den Wegfall dieser Abgabe 1993, wird das nciht mehr gemacht.

Es muß heißen: Anhydrit

0

Ich würde es nicht versuchen, sind zuviele andere Stoffe neben NaCl(Kochsalz) drin

Geringe Bestandteile können sein:Cadmium, Arsen, Blei, Sulfate, Chrom, Kupfer, Nickel, Quecksilber, Zink

Was möchtest Du wissen?