Könnte man mit gezielten Gravitationswellen die Raumzeit so manipulieren, dass die Zeit im Einflussgebiet relativ zur Umgebung quasi stillsteht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein, das geht nicht, denn:

Jede Gravitationswelle breitet sich um den Ort ihres Entstehens aus wie die Oberfläche einer Kugel, deren Radius sich mit Lichtgeschwindigkeit vergrößert.

An einem bestimmten Ort wird jene Welle also stets nur einen extrem kurzen Augenblick lang präsent sein können. 

Je kleiner der Durchmesser der Region ist, von der wir sprechen, desto kürzer wird dieser Augenblick sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sgn18blk
08.03.2016, 19:31

Das war keine Absicht. Ich wollte nicht drauf drücken.

0
Kommentar von CheesyTBrot
09.03.2016, 18:56

Ein guter Ansatz, hast du vielleicht ein paar Referenzen in Form von Paper oder Lehrbücher, die deine Behauptung stützt? Wenn ja werde ich gerne diese Antwort als hilfreichste Antwort makieren :)

0

Das ist vom Prinzip her ein Warp-Antrieb.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CheesyTBrot
09.03.2016, 18:59

Ein Warpantrieb tut in der Theorie den Raum vor sich stauchen und hinter sich strecken um "schneller" als das Licht zu sein. Was ich hier in diesem Gedankenexperiment erschaffen möchte ist eine Art "Blase" in der die Zeit "stillsteht".

0

stell dir mal vor du stehst vor einer Kasse in einer Warteschlange und hältst die Zeit an. Dann musst du nicht mehr 10 Minuten warten sondern eine Ewigkeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CheesyTBrot
09.03.2016, 18:58

Daran habe ich nicht gedacht.. also dann doch lieber die Zeit verschnellern?

1

Die Zeit steht nie still, sie schreitet immer voran! Du solltest mal nicht so viel die Zeitsysteme wechseln und Zeiten sind nicht vergleichbar und nicht verrechenbar, z.B. die interstellare Zeit mit der Erdzeit zu vergleichen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CheesyTBrot
09.03.2016, 18:57

Definiere bitte "nicht so oft die Zeiten wechseln" genauer. Ich weiß leider nicht so ganz worauf du hinauswillst.

0

Zeit ist eine subjektive Wahrnehmung und existiert nicht im Universum. Anders bei der Raumzeit, die sich nach Einstein theoretisch manipulieren ließe. Man braucht lediglich zwei oder mehr schwarze Löcher mit 60-100 Sonnenmassen und schon kann man anfangen zu werkeln... :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CheesyTBrot
09.03.2016, 19:01

So'n mist, das habe ich jetzt vergessen einzukaufen.. und nu?
Mal Spaß beiseite... natürlich ist und bleibt das zunächst mal ein Gedankenexperiment. Aber ein nettes.

0

Was möchtest Du wissen?