Könnte man mir die Bedeutung von Brutto & Netto erklären?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Eine Bekannte hat mir das früher, zu Schulzeiten, mal so erklärt:

Brutto ist brutal viel und Netto ist net so viel ;)

Klingt blöd, aber seit da konnte ich mir das merken.

Im Zusammenhang vom Lohn sieht es so aus: Dein Bruttolohn ist der Gesamtlohn, der auf dem Lohnzettel steht. Also vor Abzug von Steuern und Krankenversicherung usw. Der Nettolohn ist das, was nachher noch für dich übrig bleibt, also das, was nachher auf das Konto überwiesen wird.

Beim Einkauf gibts auch Brutto und Netto. Brutto ist der Preis, den du letztendlich zahlst, also inkl. Steuer. Netto ist der Preis ohne Steuer, also das, was das Produkt an sich kostet. (Die im Laden angegebenen Preise sind aber eigentlich immer Brutto. Nur im B2B Bereich, also Unternehmen kauft von Unternehmen o.Ä. wird mit Netto-Preisen gerechnet)

Die Begriffe "Brutto" und "Netto" werden noch in anderen Zusammenhängen Verwendet, aber das wirst du nicht meinen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Brutto ist beim Lohn z.B. der Lohn ohne irgendwelche Abzüge, Netto ist das was du aufs Konto überwiesen bekommst, also abzgl. Lohnsteuer, Sozialversicherung usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Brutto = Betrag, Lohn oder sonstiges mit Steuer
Netto = Betrag, Lohn oder sonstiges ohne Steuer

Liebe Grüße Nila

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Brutto kann ich jetzt in zwei verschiedenen Fällen erklären:

Als Beispiel, wenn man Lohn erhält. Der Bruttolohn ist der Lohn, ohne Abzüge (als Beispiel Krankenversicherung, Altersvorsorge, usw.) Der Nettolohn ist der finale Betrag, der dann auf das Konto gutgeschrieben wird.

Ein anderes Beispiel im Fachhandel. Wenn man sich eine Butter kaufen möchte ist das Bruttogewicht das ganze Produkt, also mitsamt der Verpackung. Ohne Verpackung und nur der Inhalt ist das Nettogewicht.

Korrigiert mich, falls ich falsch liege.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Brutto ist der gesamte Lohn und netto der Lohn der nach den Abzügen übrig bleibt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, wenn es um das Gehalt geht, ist das sehr einfach erklärt. 

In Jobausschreibungen wird der Gehalt in Brutto angegeben.

Davon wird dir aber noch Sozialversicherung (Krankenversicherung, Pensionsversicherung usw.) und Lohnsteuer abgezogen. Was überbleibt ist der Netto-Lohn, und den bekommst du jedes Monat auf dein Konto überwiesen. 

Falls du aus Österreich bist, kannst du deinen Lohn auf http://www.bruttonetto-rechner.at/ von Brutto in Netto umrechnen. Deutsche Seiten kenne ich da leider keine. Einfach mal nach "Brutto Netto Rechner" googlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Brutto im Zusammenhang mit WAS ???

Bei einer Rechnung ist Brutto die Endsumme und netto der Betrag ohne Mehrwertsteuer.

Bei anderen Zusammenhängen ist es wieder etwas anderes. Da musst du dich mal konkret äußern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JenBusse
25.02.2016, 10:29

Wenn ich nicht einmal wusste was genau Brutto/Netto ist, wie hätte ich dann einen Zusammenhang hinschreiben können?

0

Was möchtest Du wissen?