Könnte man Leute evtl. nach ihrem Musikgeschmack beurteilen oder sind das Vorurteile?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich kann mich nicht erinnern, das ich jemanden nach seinen Musikgeschmack beurteilen konnte. Wenn, dann eher schon nach einem spez. Künstler den jemand verehrt. Ich habe da schon zwei drei Leute kennengelernt die diesen einen Künstler ganz, ganz toll fanden. Alle drei hatten schon eine gewaltige Meise. Ob das nun an dem Künstler lag was ich nicht. Aber irgendwie scheinen sich bestimmte Personen an bestimmte Künstler zu halten.

Gar nicht so einfach zu beantworten, Deine Frage. Aber auf jeden Fall interessant!
Aus dem Grunde, weil ich einen eher ausgefallenen Musikgeschmack habe. Ich höre am liebsten Klaus Schulze und da am liebsten, was so bis 1980 entstanden ist. Das gilt auch für die Scheiben von Tangerine Dream. Ab einem gewissen Zeitpunkt verändern sich Künstler so, dass nicht mehr den Geschmack derselben Zuhörer treffen.
Ein Freund von mir hat mal Karl-Heinz Stockhausen und Frieder Butzmann gehört -das fand' ich schräg! :-D
Oder auch die ersten Scheiben von Tangerine Dream...
Ich denke nämlich, dass die Musik schon ein wenig zeigt, wie jemand tickt, wie weit und tief er denkt.
Wenn jemand -wie ich- Musik ohne Texte bevorzugt, weil der Text die Phantasie einschränkt, dann hat das eine Bedeutung, schätze ich.
DeepHouse ist auch elektronisch und von daher sowas wie eine "Ersatzdroge" (da es o.g. Musik nicht so oft öffentlich aufgeführt gibt bzw. sie dort nicht unbedingt so wirkt).
Jedenfalls gibt es auf einem Festival, das ich gern besuche, eine "Ecke", in der DeepHouse aufgelegt wird und (nicht nur) ich finde es sehr chillig. Ich denke, das können viele hören und dabei einfach gute Laune haben, ohne dass es unbedingt ihren Musikgeschmack im Kern treffen muss.
In Zeiten von youtube ist es ein einfaches herauszufinden, was sich hinter einem Begriff verbirgt :-)

Jain natürlich kannst du aus der Musikrichtung eventuell die Ideologie des anderen analysieren bsp. Punkrock(links orientiert) Rechtsrock ... jedoch bin ich z.B. ein alles Höhrer und würde mich zu keiner wirklichen Gruppierung dazugehören :) bevor man sich ein Bild über den Menschen anhand von Musik macht solltest du dich mehr persönlich mit dieser unterhalten und deine eigene Meinung bilden

Nun es ist falsch leute nach dem musikgeschmack zu beurteilen. Dieser kann sich bei jedem verändern ohne, dass man etwas dafür kann.

FrauStressfrei 24.08.2015, 12:03

Vermutlich genauso oberflächlich wie nach dem Autogeschmack, oder?

0

Leute, die Blues und Jazz hören sind Kommunisten und linksgrüne Ökos respektive Gutmenschen; die die Klassik hören, sind Nostalgiker, Literaturwissenschaftler oder einfach nur Menschen mit Geschmack; die die Rechten Rock hören sind Nazis, gemäßigte oder Skinheads; die, die Rap hören sind Asoziale, Gangster, Halbstarke und Ausländer; die die Charts hören, sind Mitläufer, Menschen ohne eigene Meinung und Kinder; doe die Punk hören sind linksradikale - Antifa, Schwarzee Block etc.; die die Schlager hören sind Säufer, Greise kitschige Menschen.

FrauStressfrei 24.08.2015, 12:11

Ok, ich sehe es ein : ich hab danebengegriffen mit meiner Frage 😝

1
Looooser 27.08.2015, 20:05

ich höre schlager und rock

0

Was möchtest Du wissen?