Könnte man in dem Fall (siehe unten) schon behaupten, die "gute" Note sei geschenkt?

3 Antworten

Naja^^

"Geschenkt" wäre die Note, wenn der Lehrer weiß, dass der/die Schüler/in Lernprobleme hat, und sozusagen aus "Mitgefühl" etwas weniger streng urteilt.

In diesem Fall muss er aber zunächst davon ausgehen, die Note sei auf ehrliche Weise zustandegekommen und somit angemessen. Er denkt also, es sei alles im grünen Bereich.

Wenn man lieb ist, könnte man also sagen, der/die Schüler/in hat bei der guten Note ein wenig nachgeholfen.
Wenn man es etwas drastischer formulieren möchte, wurde die Note durch Betrug erschlichen.

Die Frage beim Abschreiben ist eben, wie viel von dem "Lernstoff" am Ende wirklich hängen bleibt. Das ist nicht immer wirklich wichtig, hängt aber auch mit deinen Zukunftsplänen zusammen. Ich als kleiner Arbeiter im Warentransport brauche keine Prozentrechnung, Wahrscheinlichkeitsrechnung oder Geometrie, wenn man's ganz streng nimmt. Ein wenig Flächenberechnung und das kleine Einmaleins haben bisher vollkommen ausgereicht, und auch bei der Fläche kann man immernoch mit dem Zollstock nachhelfen.

Möchte man aber Groß- und Außenhandelskaufmann/Frau lernen, wäre es zum Beispiel fatal, wenn man nicht mit Buchungskonten, Rabatten usw. umgehen kann. Da stellt das Rechnen mit Sicherheit einen nicht unerheblichen Teil des allgemeinen Arbeitsablaufes dar. Wenn man sich in dieser Branche durch den Matheunterricht "durchgemogelt" hat, wird das im Beruf sehr schnell auffallen.

Naja opportunistisch eben. So läuft das Geschäft. Der Abschreiber hat eine Person gefunden, die dumm genug ist, von sich abschreiben zu lassen und hat diese Situation eben ausgenutzt. In der Beziehung schlau gemacht.

Die Frage ist, ob es negative Konsequenzen haben wird, wenn auf den Stoff irgendwann aufgebaut wird und der Abschreiber ihn immer noch nicht beherrscht.

Nein, eine geschnekte note bezeichnet, so wie ich es kenne eine note, die mit wenig aufwand erworben wurde oder durch besonders günstige prüfungsumstände erzielt wurde! Was du beschreibst ist aber eine durch betrug erworbene note (will jetzt nix sagen, habe selber oft genug abgeschrieben oder spicker benutzt xD)! Lg

Was möchtest Du wissen?