Könnte man etwas gegen sie tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Problem ist nicht die Nachbarin. Sie stört dich doch. Sie stört doch deine Freundin etc. Auf was bei dir macht sie dich aufmerksam. Übrigens kannst du dir vorstellen, dass jemand, der überall das Gefühl hat, dass er als Psycho gehalten wird, komisch/unfreundlich reagiert? Versuch etwas zu finden, was du IN dir ändern kannst, um es zu ändern. Wann bist du unfreundlich? Wie bist du zu ihr? Wo bist du unsicher, so dass du angreifbar bist. Sieh die Nachbarin als dein Helfer, um ein selbstsicherer und liebevoller (was immer du willst) Mensch zu werden. Sie ist dein Sparringspartner, Trainer, der deine Schwächen sieht und anpickt. Schaffst du es, dass durchzustehen, dich zu erkennen, wirst du nicht mehr angreifbar und sie sucht sich jemand anderen oder wird sogar sympathisch!

Da fällt mir spontan nur der alte Spruch ein: Wer keine Sorgen hat, der macht sich welche.

Es ist nicht verboten, komische Gedanken zu haben und sie auszusprechen. Was um Himmels Willen habt ihr denn gedacht, was man tun könnte???

Unsere ganze Nachbarschaft denkt sie wäre ein Psycho.

Dann ignoriere sie doch einfach.

Was ist das Problem ?

Was möchtest Du wissen?