Könnte man das Wasser der Meere nicht irgendwie filtern?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Selbstverständlich geht das, allerdings ist das teuer. Und vor allem ist es noch teurer, also für dritte-Welt-Länder quasi umöglich, dss Wasser über weite Strecken ins Landesinnere zu befördern.

Das geht sogar sehr einfach und ist außerdem noch nicht einmal teuer. Bestimmt hast du schon einmal im TV die großen Becken in Frankreich gesehen, in die man das Salzwasser des Ozeans hinein leitet um es dort verdunsten zu lassen. Zurück bleibt das Salz, das man dann verkaufen kann. 

Wenn man über solche Becken eine durchsichtige Plastikfolie spannen würde, wäre das verdunstete Wasser nicht länger verloren. Wenn man in die Mitte der Folie einen kleinen runden Stein hinein legt, drückt dieser Stein die Folie nach unten. Genau unter diesen Stein müsste man ein Gefäß stellen. Dann tropft das kondensierte Wasser in das Gefäß hinein und kann sich dort sammeln. Dann hätte man nicht nur Salz, sondern auch sauberes Wasser gewonnen. 

Diese Becken lassen sich überall an der Küste in trockenen Regionen aufstellen. In Saudi Arabien verdunstet man das Wasser in riesigen Anlagen, indem man Öl verbrennt und das Wasser zum Kochen bringt. Natürlich sind solche Anlagen wahnsinnig teuer. Wenn man genügend Platz hat, dann braucht man sie jedoch nicht. Dann reicht eine Folie, ein Eimer und ein Stein.

Es gibt doch, z.B. in Saudi-Arabien, Meerwasserentsalzungsanlagen. Das ist wohl nur sehr teuer, aber gehen tut es schon.

Klar, wird ja auch schon gemacht. Das Problem ist ein anderes und viel Komplexer.

Was möchtest Du wissen?