könnte man bei einen rechner alle komponenten austauschen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja, das kann man. Bei manchen Bauteilen muss man darauf achten, dass sie mit anderen zusammen passen. z.B.:

Passt der Prozessor aufs Mainboard?

Liefer das Netzteil genug Watt für die Grafikkarte?

Passt das Mainboard ins Gehäuse? (Bei Grakas auch drauf achten, die sind sehr groß)


Wenn der PC 7 Jahre alt ist, müsstest du so einiges umtauschen. Kauf lieber direkt einen neuen. Wenns günstig sein soll, kauf die Teile einzeln und bau ihn selbst zusammen, ist wirklich nicht so schwer und man kann nicht ganz so viel kaputt machen wie man immer denkt.

Informier dich vorher aber gut im Internet wenn du dir bei manchen Dingen noch unsicher bist. Youtube-Videos können da auch helfen.

Grundsätzlich geht alles ;)

Aber spätestens dein Netzteil gibt eine Grenze vor. Die neuen Komponenten dürfen nicht mehr Leistung verbrauchen als das Netzteil liefern kann.

Auch der Prozessor ist schwierig, da meist fest mit dem Mainboard verbaut.

Und da der Prozessor meist die teuerste Komponente ist, stellt sich mir dir Frage: Warum kaufst du dir nicht lieber einen komplett neuen PC?

Auch der Prozessor ist schwierig, da meist fest mit dem Mainboard verbaut.

bei einem Notebook ja, bei einem PC nicht.

und oft ist die Grafikkarte teurer als der Prozessor

1

Das ist dann doch ein neuer Rechner. da würde ich auch noch ein paar euros für ein neues gehäuse spendieren. Dann hast du keine Probleme mit evtl. anderem Format.

Bei einem normalen PC-Midi-Gehäuse sollte das gehen.

Wenn du das Mainboard mittauschst - ja.

Allerdings kannste dir dann auch gleich 'nen neuen Rechner holen. Kommste womöglich sogar günstiger weg.

Ja. Ist dann halt ein komplett neuer Rechner. Ich würde dann wohl auch das Gehäuse tauschen.

Geht wäre aber sinnlos könntest dann Direkt auch einen neuen kaufen.

Was möchtest Du wissen?