Könnte man auf dem Mond Musik hören?

20 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Die Atmosphäre ist auf dem Mond in der Tat anders - nämlich nicht vorhanden. Musik wird in der Regel (es gibt auch andere Techniken ) durch den Schall übertragen. Dieser braucht einen Träger - bei uns ist das die Luft, die gibt es auf dem Mond eben nicht. Über die Auswirkungen der fehlenden Atmosphäre auf dem Mond könnte man Romane schreiben - hier noch ein Beispiel : Es gibt auf dem Mond keine Morgen - und Abenddämmerung. Diese haben wir auf der Erde der Streuwirkung der Luft zu verdanken. Auf dem Mond gibt es nur Tag und Nacht - jeweils schlagartig. Und Deine Frage ist nicht beknackt, sondern total intelligent. Wissen fängt immer mit Fragen an sich selbst oder andere Menschen an. Der Dumme hat keine Fragen - sonst wäre er nicht dumm. Freue mich auf Deine nächste Frage. Ich wünsche Dir alles Gute.

die antwort find ich mal total geil :-) supi

4

Und Deine Frage ist nicht beknackt, sondern total intelligent. Wissen fängt immer mit Fragen an sich selbst oder andere Menschen an.

DH! ;-)

3

Sehr logisch.

1

wenn man dort ohne raumanzug überleben wollte, müsste man eine art kuppel mit einer atmosphäre bauen. darin wäre auch luft entgalten, da wie die ja zum atmen brauchen. schallwellen werden auch über die luft übertragen, folglich könnte man unter diesen bedingungen also normal hören (irgendwie logisch, oder? wenn man auf dem mond überleben will, muss man ja machen dass es wie auf der erde ist)

Die Atmosphäre des Mondes ist nicht anders aufgebaut als die der Erde, sondern sie existiert gar nicht erst!!! Auf dem Mond herrscht ein Vakuum, wie im All. Im Vakuum gibt es keine Teilchen oder nur sehr wenige. Die wenigen Teilchen die es gibt, stehen so weit auseinander, das sie quasi keinen Einfluss aufeinander haben. Warum hörst du auf der Erde den Schall? Weil wir eine Atmosphäre besitzen. Schall wird in der Luft(Gasen), Flüssigkeiten und Feststoffen übertragen. Die Teilchen müssen also so nahe beieinander stehen, das sie sich anstoßen können. Stell es dir wie ein Domino Spiel vor. Stößt du einen Stein an, kippt er und stößt den Stein dahinter an der auch fällt und wiederum den nächsten anstößt usw...

Genau das passiert auch beim Übertragen des Schalls. Ein Teilchen wird angestoßen, das stößt das nächste an usw... Im Vakuum des Alls oder des Mondes stehen die wenigen Teilchen aber so weit auseinander, das sie keinen Kontakt zueinander haben. So als wenn du die Steine deines Domino Spieles, weit auseinander stellen würdest. Stößt du nun einen an, fällt er, kann aber den Stein dahinter nicht anstoßen, weil er eben weiter entfernt steht. So bleiben die anderen Steine stehen. Hoffe das dir nun klar ist, warum man auf dem Mond nichts hören kann. Anders wäre es im Boden des Mondes. Würdest du dein Ohr an den Boden halten und auf einer anderen Stelle würde eine Bombe explodieren oder ein gewaltiger Lautsprecher wäre im Boden eingearbeitet, würdest du das hören können. Im Boden stehen die Teilchen eben nahe beieinander. Dort können sie den Schall übertragen. Aber nicht darüber.

Eine tolle Antwort!

Am schlimmsten finde ich Weltraumfilme in denen Schüsse und Beschleunigungen zu hören sind. Mir ist bisher kein Spielfilm ohne diesen schecklichschlechten Fauxpas untergekommen.

1
@Krtecek

Wobei ich es auch nicht schlecht finde, dass der Raumschiffkommandant mal kurz die 100 Lichtjahre entfernte Basisstation anfunkt und binnen fünf Sekunden eine Antwort erhählt. ;-)

0
@Krtecek

Im Film ist alles möglich.Stell dir mal vor,so Filme würden sich der Realität anpassen,dann wäre das doch total langweilig oder nicht,wie z.B. Krieg der Sterne.

0

Was möchtest Du wissen?