Könnte jemand bitte erklären, was dieser Satz bedeutet und welche Zeitforme ist. " die Tennisprofis sollen in Spielabsprachen verwickelt gewesen sein. Danke?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Durchblättert man die Grammatiken, bekommt man zum Thema "Tempus" bei Modalverben immer nur allgemeine Hinweise, aber keine klare Zeitzugehörigkeit. Die muss man sich in Analogie zu anderen Verben offenbar selber schaffen. (Falls jemand einen korrekten Link zu diesem Thema weiß, heraus damit!)

Ich plädiere zuordnungsmäßig bei deinem Beispiel auf
Perfekt Passiv.

Präsens Aktiv: sie sollen verwickeln            Passiv: sie sollen verwickelt sein
Präteritum Aktiv: sie sollten verwickeln        Passiv: sie sollten verwickelt sein
Perfekt Aktiv: sie sollen verwickelt haben    Passiv: sie sollen verwickelt worden sein       Zustandspassiv: sie sollen verwickelt gewesen sein
Plusquamperfekt Aktiv: sie sollten verwickelt haben   Passiv: sie sollten verwickelt worden sein      Zustandspassiv: sie sollten verwickelt gewesen sein

Die Formen werden im Vergleich mit den Hilfsübersetzungen des Konjunktivs aus Latein mit "möge" und "würde" hinreichend plausibel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Volens
25.01.2016, 18:13

Dünnes Eis! Ich weiß.

0
Kommentar von maily9999
25.01.2016, 20:27

@volens

vielen Dank für deine ausführliche Erklärung! Es ist echt super!

Könntest du mir bitte folgende Fragen Antworten geben:

1.- Anstatt : " Sie sollen verwickelt haben."

     sagt man: " Sie haben verwickeln( hier Infinitiv) gesollt."

2.- Anstatt; " Sie sollen verwickelt worden sein"

    sagt man: " Sie haben verwickelt worden sein gesollt"

3.- Anstatt: " Sie sollen verwickelt gewesen sein"

    sagt man: " Sie haben verwickelt gewesen sein gesollt"

4.- Anstatt: " Sie sollten verwickelt gewesen sein"

    sagt man: " Sie hatten verwickelt gewesen sein gesollt"

5.- Anstatt: " Sie sollten verwickelt worden sein"

   sagt man: " Sie hatten verwickelt worden sein gesollt"

Vielen Dank im voraus!

maily9999

1
Kommentar von ralphdieter
26.01.2016, 01:23

Ich muss Dich korrigieren:

"verwickelt sein" ist kein Passiv. Der lautet "verwickelt werden" / "sind verwickelt worden" / "wurden verwickelt" / "waren verwickelt worden".

1

"Die Spieler sollen..." — das ist 3. Person Plural Indikativ Aktiv.

"Sollen" ist ein Modalverb. Danach folgt ein Infinitiv, hier "gewesen sein" — das ist der Infinitiv der Vorzeitigkeit, Aktiv. Zusammen mit "sollen" heißt das, dass jemand behauptet, dass es so war (aber es ist nicht sicher, nur ein Gerücht).

Beispiele:

Präsens:
"Die Spieler schummeln" — "Die Spieler sollen schummeln".

"Die Spieler sind (in ... verwickelt)" — "Die Spieler sollen (in ... verwickelt) sein"

Perfekt:
"Die Spieler haben geschummelt" — "Die Spieler sollen geschummelt haben".

"Die Spieler sind (in ... verwickelt) gewesen" — "Die Spieler sollen (in ... verwickelt) gewesen sein"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maily9999
25.01.2016, 19:11

@ralphdieter

vielen Dank für deine sehr ausführliche und verständliche Erklärung! Es ist echt super! Ich freue mich sehr darauf, dass ich jetzt dank deiner Erklärung diese Zeitforme richtig verstehe.

0

Es handelt sich um ein Grerücht:

Sie "die Tennisprofis sollen in Spielabsprachen verwickelt gewesen sein"

= waren angeblich verwickelt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?