Koennte ich Tollwut haben?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wie viel Zeit ist denn zwischen dem Anfassen der Wunde und dem Anfassen der Tiere vergangen? Generell schätze ich das Risiko gering ein. Soweit ich weiß, bist du sehr wohl durch eine Tollwutimpfung geschützt, solange sie nicht älter als 2 Jahre ist.

Sicherheitshalber Wundes sorgfältig mit Wasser aund Seife ausspülen und mit einem Arzt sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nihotwo
10.11.2016, 09:57

Es sind hoechstens 5 Minuten vergangen. Sobald es mir aufgefallen ist habe ich die Wunde mit Desinfektionsspray eingesprueht.

0

ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Waisenheim 2 eigene Hunde hat, welche mit Tollwut infiziert  sind...ausserdem ist es mir neu, dass Du als Mensch ( Tourist ) Dich einfach mal so prophylaktisch gegen Tollwut impfen lassen kannst....sonst würde diese Impfung ja auch offiiell angeboten / empfohlen, wenn man solche Länder bereist...diese Impfung wird normalerweise nur Wildhütern und Menschen angeboten, welche regelmässig mit Wildtieren etc. in Berührung kommen in solchen Ländern....Ausserdem müsstest Du 2 x geimpft werden innert 28 Tagen, und spätesten nach 12 Monaten müsste der Impfschutz erneuert werden ( beim Menschen )  im Falle einer Bissverletzung würdest  Du genau gleich behandelt werden, wie wenn Du nicht geimpft wärst..

Deine Impfung welche Du bekommen hast, betrifft wahrscheinlich Gelbfieber...Pocken...evtl noch Hepatitis A.

Mach Dir mal keine unnötigen Sorgen...halte einfach die nötige Hygiene ein...d.h.Hände waschen, wenn Du diese Hunde gestreichelt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nihotwo
10.11.2016, 10:15

Ich wurde gegen Tollwut geimpft da ich ein ganzes Jahr in Kamerun bin und das Tollwut Risiko hier hoeher ist. Ab einer bestimmten Reisedauer wird eine solche Impfung empfohlen.

0

Quatsch, weißt du wie sich ein Hund mit Tollwut verhält? Der lässt sich nicht einfach mal so streicheln! Die Tiere im Heim hatten sicher keine Tollwut.

Was ich allerdings nicht verstehen kann ist, warum wäschst du dir nicht die Hände nach dem Kontakt mit Tieren? Noch dazu wenn deren Hygienezustand mehr als bedenklich ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nihotwo
10.11.2016, 09:56

Ich war gestresst am Arbeiten... :/ Der Hund koennte sich ja auch noch in der Inkubationszeit befinden.

0
Kommentar von claubro
10.11.2016, 09:57

Aber Tiere verhalten sich doch erst merkwürdig, wenn die Krankheit ausgebrochen ist! Die Inkubationszeit kann bei Tollwut aber mehrere Wochen betragen. Es ist also keineswegs klar, dass es sie die Krankheit nicht haben.

0

Wenn Du eine gültige Tollwutimpfung hast (wovon man eigentlich ausgehen muss, wenn jemand nach Afrika reist) dann bist Du eigentlich gegen die Erkrankung geschützt. Wer hat Dir denn die Story mit der verlängerten Inkubationszeit erzählt? 

Vgl: http://www.reisemed.at/krankheiten/tollwut

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mir da nicht so viele Gedanken machen. Selbst die Tollwutimpfung wird nur empfohlen, wenn man intensiven Kontakt mit Tieren hat.

Wir waren im Regenwald in Kamerun und niemand von uns war gegen Tollwut geimpft, und dort hatten sie auch Hunde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Herzlich willkommen,

Ich arbeite als Epidemiologiest beim CDC (Seuchen Schutz,Amerika)

Und würde dir empfehlen einen Arzt aufzusuchen da du Wie du schon sagtest wahrscheinlich dich infiziert hast....

 - (Hund, tollwut)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?