Könnte ich schwanger sein mit diesen Symptomen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das klingt nicht nach einer Schwangerschaft.

Aaaaaber: du trinkst viel zu wenig, was der Auslöser für etliche deiner Beschwerden sein könnte. Schwindel, Kopfschmerzen, aber auch Übelkeit, können durch Flüssigkeitsmangel ausgelöst werden. Außerdem werden die Nieren nicht ausreichend gespült, weshalb, vereinfacht ausgedrückt, Giftstoffe nicht gut genug abtransportiert werden. 2 bis 2,5 l pro Tag solltest du mindestens trinken, am besten Wasser, möglichst ungesüßte Früchte- und Kräutertees und stark verdünnte Fruchtsäfte. Wenn du viel Sport betreibst und dabei viel schwitzt, benötigst du noch einmal einen guten Liter mehr, um den Flüssigkeitsverlust wieder auszugleichen.

Was ich nicht ganz verstanden habe, ist, was der Frauenarzt vor einem Jahr vorgeschlagen hat, um deinen Hormonhaushalt zu stabilisieren bzw. ins rechte Lot zu bringen. Hättest du weiterführende Untersuchungen machen sollen? Oder hat er vorgeschlagen, für 6 Monate die Pille zu nehmen, ohne dir die Sinnhaftigkeit dieser Maßnahme ausreichend zu erklären? Irgendetwas muss er doch vorgeschlagen haben, oder?

Liebe Grüße 

Lilly 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Klenemaus1997
03.02.2016, 20:34

Er meinte nur dass er mir empfehlen würde die Pille zu nehmen und wenn ich das nicht möchte dann wäre es meine Sache 

0

Eher nicht.

Geh mal zum Hausarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?