2 Antworten

Na klar. Mit fast jedem Prozessor kannst du in Sony Vegas arbeiten.

Du musst nur fest damit rechnen, dass das Rendern je nach Ausmaß des Projektes ewig rendern muss.

Aber wenn dir das egal ist, ist der Prozessor während des Schneidens absolut fähig.

Moin Ordinator,

die Bezeichnung "Gaming Notebook" ist ein guter Witz, da hier lediglich ein integrierter Grafikchip verbaut ist, der für anspruchsvolle Spiele gänzlich ungeeignet ist. Du willst den Laptop ja vermutlich sowieso nicht zum Spielen verwenden, aber ich wollte es mal erwähnt haben.

Ansonsten ist der Laptop aber für einfache Videobearbeitung ausreichend.

Ich persönlich würde noch 40 € draufpacken und mir dieses Gerät kaufen: https://www.cyberport.de/hp-250-g5-sp-1ka30es-notebook-silber-i7-7500u-ssd-full-hd-ohne-windows-1C23-AAC_1688.html

Anstelle eines Intel Core i5-5200U ist hier ein Intel Core i7-7500U verbaut, der nochmal um einiges leistungsfähiger wäre: http://cpu.userbenchmark.com/Compare/Intel-Core-i7-7500U-vs-Intel-Core-i5-5200U/m171274vsm22169

Des Weiteren ist hier anstelle der 1TB HDD eine 256GB SSD verbaut, die unter Windows und beim Ausführen von Programm nochmal für einen ordentlichen Geschwindigkeitsschub sorgt.

Gruß
Lukas

Was möchtest Du wissen?