Könnte ich mir selbst ein funktionieres Flugzeug bauen?

7 Antworten

also ich weiß ja jetz nich ob du in sachen fliegerei und luftfahrzeugtechnik irgendwelche vorkenntnisse hast, aber ich als fluggerätmechaniker kann dir da nur sagen dass das zwar möglich ist, aber es ist verdammt schwer. wenn man wie ich viel mit flugzeugtechnik und aerodynamik zu tun hat wird einem erstmal bewusst was für technik und entwicklung in so einem flugzeug steckt. es geht schon damit los dass du erstmal berechnen musst wieviel flügelfläche du brauchst um abzuheben. das richtet sich danach wie schwer dein flieger is, was du schon vorher wissen musst. du musst die richtigen materialien und die bauweise auswählen, du brauchst einen antrieb der dich irgendwie in die luft bring, instrumente (ohne die kannst du nicht fliegen) und du musst das alles so exakt wie möglich bauen. wenn du ein asymetrisches flügelprofil an den tragflächen hast musst du eine tragfläche exakt genauso wie die andere bauen, weil das flugzeug sonst im flug einfach umkippt wenn eine seite mehr auftrieb erzeugt als die andere. genauso muss auf beieden seiten alles gleich schwer sein und das flugzeug an sich muss genau ausgependelt sein. also machbar is es, aber verdammt kompliziert un nicht zum "mal eben machen".

Also ohne instrumente kann ich fliegen. Die SG-38 hat keine. Beim segelfliegen kann man sich generell gut an den fahrtgeräuschen und ruderkräfte orientieren.

0

Grundsätzlich fliegt ein flugfähiges Flugobjekt auch ohne Abnahme irgendwelcher Behörden.

Wenn es die Umgebung zulässt (z. B. keine Besiedlung in großem Umkreis) kann man auf einer dafür geeigneten Wiese starten und landen. Das Risiko durch Verletzungen oder Strafverfolgung ist natürlich hoch. Aber von ersterem haben sich Flugpioniere auch nicht abhalten lassen.

Betrachte die Geschichte der Luftfahrt und Du hast einen Anhaltspunkt wie Du vorgehen könntest.

Fange mit Modellen an. Steigere die Größe. Beginne mit Gleitfliegern und erst im zweiten Schritt mit Motorantrieb.

Flugzeuge zur Beginn des ersten Weltkrieges sind oft aus Holzgerippen oder einfachen Gitterrohrrahmen die mit Stoff bespannt waren. Diese sind leichter nachzubauen.

Es gibt auch Anbieter die sich auf Baupläne solcher Flieger spezialisiert haben. Einen Bauplan für die Morane Saulnier Type N gibt es z. B. schon unter 200$.

Wenn du das nicht weisst, dann kannst du es auch nicht. Die Gesetze der Physik einschliesslich Statik und Auftrieb sollte man schon kennen.

Was möchtest Du wissen?