Könnte ich mich theoretisch nur mit Wikipedia weiterbilden?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Meiner Erfahrung nach ist es gut, um sich einen Überblick über ein Thema zu verschaffen, aber es ist in erster Linie eine Enzyklopädie, daher können die Themen nicht in der Tiefe abgehandelt werden, in der dies in Fachliteratur geschehen sollte.

Aber wenn man über Wikipedia einen Einstieg in ein Thema gefunden hat, hat man meistens eine gute Idee, nach was man suchen muss, im weiterführende Literatur zu finden.

In Wikipedia sind ja auch Quellen referenziert. Dabei handelt es sich oft um wissenschaftliche Publikationen. Diese widerum verweisen auf andere Quellen. So kann man sich schon duch ein Thema "hangeln", insbesondere wenn es um eines mit akademischem Anspruch geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wikipedia ist eine Enzyklopädie. Als solche behandelt sie zwar viele Themengebiete, kann aber jeweils nur einen ersten Überblick bieten. Bildung, die ausschließlich aus einer Enzyklopädie erworben wurde, wäre zu oberflächlich und praktisch kaum zu gebrauchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo.

Theoretisch ist das schon möglich. Aber es ist sehr aufwendig und umständlich. Ich gebe dir mal ein Beispiel:

http://de.wikipedia.org/wiki/M-Theorie

Wenn du mal ab "Details" liest wirst du feststellen dass dieser Eintrag voll von Links zu weiteren Seiten von Wikipedia ist.

Diese Seiten musst du besuchen um den Eintrag zur M-Theorie zu verstehen. Wenn du aber eine andere Seite besuchst, zum Beispiel die zur "S-Dualität" (Die dich dann zur Stringtheorie bringt) bist du wieder bei einem Eintrag für den du wieder mehrere neue Seiten lesen musst um ihn zu verstehen (und diese neuen Seiten verlinken dich auf weitere Seiten die du brauchst um diese zu verstehen usw usw...)

Du verstehst sicher worauf ich hinaus will. Es ist wesentlich aufwendiger durch Wikipedia irgendwas zu begreifen als einfach ein Buch zu kaufen in dem grundlegende Begriffe einfach erklärt werden und sich dann in der Thematik "nach Oben" zu lesen.

Grüße

David

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich finde mit Wikipedia kann man sich über alles einen guten Überblick verschaffen als auch sehr in die Tiefe gehen. Das geht in die Tiefe auch so weit. daß da auch neues für einen Diplomphysiker auffindbar wäre (wo du den Physikunterricht schon als Beispiel erwähnst). Mußt dann aber auch zusätzllche Pages aufsuchen. Wertvoll sind die externen Links die Wikipedia als Nachweisquellen hat. Dort wird alles oft noch verständlicher dargestellt (als in der kurzen Form wie Wikipedia). In Physik ist auch mal wichtig Aufgaben zu rechnen. Da nimmst Du lieber ein normales Lehrbuch oder gehtst in spezielle Lernforen wo du siehst wie die Rechnungen (mit den speziellen Schwierigkeiten) gelöst werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh schwierig weil es viele Fehlinfos gibt also die seite hat sehr viele Infos über allerlei Themen aber verlassen würde ich mich nie darüber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
anonlikestrains 19.03.2014, 15:16

Fehlinformationen überleben im Durchschnitt nur Minuten, es ist ein weit verbreiteter Irrtum, dass man Wikipedia nicht trauen könne.

2

Wikipedia eher weniger müsstest dich aus vielen Verschiedenen Quellen informieren um dir sicher zu sein das sie stimmen.Wenn du Physik lernen willst ist ein Lehrer bisher noch die beste wahl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unser Physiklehrer (Gym) hällt Wikipedia in den Naturwissenschaft für so gur, dass wir es als offizielle Quelle für Referate benutzen dürfen.

Er hat sich da zu Physik & Mathe schon einiges angeschaut und scheinbar war bisher alles richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich halte dies für keine gute Idee, wenn man nicht mit der Thematik vertraut ist, dann ist Wikipedia meistens zu kompliziert. Kauf dir lieber ein gutes Fachbuch :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Jassy1210 18.03.2014, 01:17

Ich besuche außerdem eine höhere technische Schule und Wikipedia hat mir kaum bei Fragen weitergeholfen. Und wenn Wikipedia einen weiterhilft, kann man ewig lang in dem Artikel nach der richtigen Info suchen.

0

Wenn Du eine Karriere als Hartzer anstrebst, dann ist Bildung aus einer Quelle, in der jeder herumschreiben kann, die an keiner Stelle für wissenschaftliche Belange taugt und wo man auch keinen Abschluß bekommt, sicher einen Gedanken wert !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für ein Basiswissen ist es gut.Aber es dürfte alleine nicht reichen.Erschliesse andere Quellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du müsstest schon viel Ahnung haben, um von Wikipedia nichts Lernen zu können. Lehrbücher ersetzt es aber nicht - leider noch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • Das Schulbuch ist besser. Jeder kann doch in Wikipedia einen Beitrag verfassen und ändern, daher lieber mit anderen Webseiten vergleichen.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht wirklich weil es nicht alles richtig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?